Fünf Euro pro Treffer für die Kinderkrebshilfe
„Blue Devils“ schießen Tore für kranke Kinder

Auf viele Tore der Blue Devils hoffen Herbert Putzer (Vierter von links) und Hartmut Ordnung (rechts daneben) von der Kinderkrebshilfe. Denn für jeden Treffer gibt es eine Spende von fünf Euro. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
22.10.2016
10
0

Die Blue Devils Weiden gehen in dieser Saison für die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord auf Torejagd: Für jedes Tor, das die Weidener Kufencracks in der Spielzeit 2016/2017 in der Oberliga Süd erzielen, spendet die Mannschaft fünf Euro an den Verein, der sich für krebskranke beziehungsweise schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien in der Region einsetzt.

Zum offiziellen Start hatte Blue-Devils-Teammanager Christian Meiler den Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe, Herbert Putzer, und Kassier Hartmut Ordnung in die Hans-Schröpf-Arena eingeladen. Auch das U-14-Team der Young Blue Devils Weiden spendet übrigens fleißig mit: Für jedes Saisontor geht ein Euro aus der Mannschaftskasse an die Kinderkrebshilfe.
Weitere Beiträge zu den Themen: 1. EV Weiden (33)Herbert Putzer (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.