Fußball
Andreas Wendl bleibt bei der SpVgg SV Weiden

Sport
Weiden in der Oberpfalz
11.03.2016
64
0

Fast alle Leistungträger des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden hatten bereits ihren Zusage gegeben. Nun ist eine weitere wichtige Vertragsverlängerung unter Dach und Fach: Innenverteidiger Andreas Wendl, seit Jahren einer der Schlüsselspieler im Weidener Kader, wird auch in der Saison 2016/17 am Wasserwerk auflaufen.

"Andy ist eine Spielerpersönlichkeit auf und neben dem Platz. Wir sind sehr froh, dass er dem Verein die Treue hält", sagt SpVgg-SV-Sportvorstand Philipp Kaufmann. Eine Loyalität, die nicht unbedingt selbstverständlich ist. "Ihm lagen massiv Angebote vor, die finanziell lukrativer waren", erklärt Kaufmann. Dass der 28-jährige Wendl dennoch weiter das schwarz-blaue Trikot tragen wird, rechnet ihm Kaufmann hoch an: "Für ihn sind Kameradschaft und Perspektiven wichtiger als Geld. Ich bin stolz, dass wir solche Jungs in der Mannschaft haben." Noch offen sind aktuell der Verbleib von Rafael Wodniok und Matthias Heckenberger. Diese Fragen sollen bis Ende April geklärt werden. Externe Verstärkungen für die neue Saison wird es laut Kaufmann kaum geben: "Wir setzen in erster Linie auf unseren eigenen Nachwuchs." Bild: A. Schwarzmeier
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.