Fußball
Die große Regenlotterie: Wer spielt?

Sport
Weiden in der Oberpfalz
19.11.2016
47
0

Regen und kein Ende - es bleibt abzuwarten, welche Spiele in der Kreisklasse West tatsächlich durchgezogen werden können. Bis Freitagabend waren schon mal die zwei Partien in Riglasreuth und Kirchendemenreuth wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesetzt worden.

SV Riglasreuth abgesagt TSV Krummennaab



TSV K'demenreuth abgesagt SV Kulmain II



TSV Pressath So. 14.00 SC Eschenbach

Die höchste Niederlage in der laufenden Saison fügte der SCE dem TSV im Hinspiel zu. Mit 6:2 musste die Betzl-Elf kräftig Lehrgeld zahlen. Dass die junge Pressather Elf daraus gelernt hat, will sie im Heimspiel beweisen. Ob dies jedoch stattfinden kann, ist fraglich. Mit der Leistung, die seine Elf auf dem ungewohnt kleinen Platz in Kirchendemenreuth ablieferte, war SCE-Trainer Peter Renner zufrieden. Nun geht es zum Derby nach Pressath und er erwartet einen heimstarken Gegner. Nachdem aber in dieser Klasse jeder jeden schlagen kann, tritt man nicht chancenlos an. Der SC kann personell aus dem Vollen schöpfen.

FC Vorbach So. 14.00 TSG Weiherhammer

Extrem schwach trat der FCV in Schwarzenbach auf, kein Zug nach vorne und quasi keine Torchance in 90 Minuten. Einige waren wohl mit dem Kopf schon in der Winterpause. Dass Spielertrainer Florian Ruder mit Mittelfußprellung passen musste, lässt er nicht als Entschuldigung gelten. Mit der TSG Weiherhammer erwartet er einen kampfstarken, robusten Gegner. Ruder wird wohl selbst wieder mitwirken können, im Gegensatz zu seinem Bruder Johannes und den Langzeitverletzten. Nach drei Wochen Pause steigt die TSG wieder ins Spielgeschehen ein. Coach Tobias Heindl ist erfreut, dass im Training gut gearbeitet worden ist. Erstmals seit Ende September steht ihm auch der komplette Kader zur Verfügung.

TSV Reuth So. 14.00 SC Schwarzenbach

Der TSV Reuth möchte sein letztes Heimspiel vor der Winterpause unter allen Umständen durchziehen. Bis auf die beiden Langzeitverletzten stehen Spielertrainer Michael Bachmeier alle Akteure zur Verfügung. Somit lautet die klare Zielsetzung: Heimsieg. Allerdings macht sich der TSV auf eine enorme Gegenwehr des SC Schwarzenbach gefasst. Gegen Vorbach hat sich der SC die drei Punkte durch Disziplin und Kampfbereitschaft verdient. Beim TSV Reuth wird neben den Langzeitverletzten auch der gesperrte Uwe Salfer fehlen. Ob Matthias Hohlrüther und Tobias Wolf aufgrund von Verletzung respektive Grippe auflaufen können, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

VfB Mantel So. 14.00 SV 08 Auerbach II

Vorausgesetzt, die Platzverhältnisse lassen eine Austragung zu, erwartet VfB-Trainer Roland Schuller ein Kampfspiel, das man nicht alleine mit spielerischen Mitteln gewinnen kann. Zweikampfstärke wird ein wichtiger Faktor sein. Der Gastgeber haben aus der Vorrunde noch eine Rechnung gegen den Tabellenletzten zu begleichen, als man über ein 1:1 nicht hinauskam. Personell wird zwar der breite Kader weiter ausgedünnt, der VfB kann dies aber immer noch kompensieren. Inzwischen ist der Abstand der Auerbacher Reserve auf den Nichtabstiegsplatz auf sieben Punkte angewachsen. Mut macht der Truppe von Trainer Manfred Kasseckert, dass sie gegen Mantel schon in der Vorrunde punkten konnte.

ASV Haidenaab So. 14.00 TSV Kastl

Durch die 1:3-Niederlage, nach einer indiskutablen Leistung in Krummennaab, wird es immer unwahrscheinlicher, dass der ASV sich nochmals an die Aufstiegsplätze herankämpfen kann. Die Mannschaft muss sich schleunigst wieder auf die alte Spielstärke besinnen. Ein Heimsieg gegen Kastl ist daher absolute Pflicht. Die Personalsituation ist unverändert. Durch die ungünstige Witterung ist derzeit der Trainingsbetrieb in Kastl nur eingeschränkt möglich. Positiv hingegen sieht Coach Karl Holub, dass durch die Spielpause Stefan Panzer und Stefan Lober den Anschluss an das Team wieder geschafft haben. Mit einer disziplinierten Spielweise hofft man auf einen Punkt.

Kreisklasse West

19. Spieltag

Pressath - Eschenbach So. 14.00

Vorbach - Weiherhammer So. 14.00

Reuth - Schwarzenbach So. 14.00

Mantel - Auerbach II So. 14.00

Haidenaab - Kastl So. 14.00

Riglasreuth - Krummennaab abgesagt

Kirchendemenreuth - Kulmain II abgesagt



1. VfB Mantel 16 42:15 34

2. TSV Kirchendemenreuth 17 35:22 34



3. TSG Weiherhammer 15 34:24 29

4. TSV Pressath 16 35:27 28

5. ASV Haidenaab 17 40:27 27

6. SC Eschenbach 15 44:25 26

7. TSV Reuth 16 40:27 26

8. FC Vorbach 17 34:32 24

9. SV Riglasreuth 16 25:23 23

10. SC Schwarzenbach 16 22:33 21

11. TSV Krummennaab 16 21:35 16



12. SV Kulmain II 16 19:31 14

13. SpVgg W'eschenbach 17 19:56 14

14. TSV Kastl 16 23:36 13

15. SV 08 Auerbach II 16 13:33 9
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Reuth (15)Fußball Kreisklasse West (56)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.