Fußball
Kirchendemenreuth kämpft sich an die Spitze

Sport
Weiden in der Oberpfalz
05.04.2016
40
0

Der große Gewinner des Wochenendes war der TSV Kirchendemenreuth (1. Platz/45 Punkte), der den vormaligen Tabellenführer SV 08 Auerbach II (2./44) mit 1:0 besiegte und dadurch selbst an die Spitze der A-Klasse West rückte. Die DJK Neustadt II (3./43) hingegen rutschte durch ein Unentschieden beim SC Eschenbach (13./13) auf Platz drei ab.

SV Concordia Hütten 3:0 (1:0) SC K'tumbach II

Tore: 1:0 (25.) Sergej Petrov, 2:0 (88.) Sergej Petrov, 3:0 (90.) Bryan Blair - SR: Rabah Ghennam (SC Luhe-Wildenau) - Zuschauer: 40

(iff) Bei optimalen Bedingungen entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Mit zunehmender Dauer hatte Hütten die besseren Möglichkeiten und hätte zur Halbzeit höher führen können. Den einzigen Treffer in den ersten 45 Minuten erzielte Petrov, der einen fatalen Gästefehlpass eiskalt nutzte. Nach der Pause wollte Kirchenthumbach den Ausgleich erzielen, die Heimdefensive ließ jedoch keinen Gegentreffer zu. Petrov und Blair machten den Sack kurz vor Ende endgültig zu.

SpVgg Neustadt/K. 3:1 (1:0) TSV Erbendorf II

Tore: 1:0 (32.) Ralf Dollhopf, 1:1 (51.) David Frischholz, 2:1 (56.) und 3:1 (86.) Ralf Dollhopf - SR: Hans Stubenvoll (VfB Mantel) - Zuschauer : 40 - Besonderes Vorkommnis: (43.) Maximilian Doreth (Neustadt) verschießt Foulelfmeter

(ww) Neustadt hatte von Beginn an mehr Spielanteile, klare Chancen gab es aber nicht. Es dauerte bis zur 32. Minute, bis die SpVgg das 1:0 erzielte. Kurz vor dem Wechsel hatte der Gastgeber die Möglichkeit, die Führung auszubauen. Doreth vergab jedoch einen Foulelfmeter. Auch nach der Halbzeit dominierten die Gastgeber. Nach einem Abwehrfehler glichen die Erbendorfer aus, ehe Dollhopf die erneute Führung herausschoss und sogar noch auf 3:1 erhöhte.

TSV Neunkirchen 2:1 (2:1) SpVgg Trabitz

Tore: 1:0 (7.) Maximilian Metka, 1:1 (12.) Hasan Özkan, 2:1 (25.) Matthias Ferstl - SR: Klaus Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 30 - Gelb-Rot: (64.) Matthias Ferstl (TSV Neunkirchen), (90.+6.) Hasan Özkan (SpVggTrabitz) - Besonderes Vorkommnis: (10.) Gürtler pariert (TSV Neunkirchen) Foulelfmeter

(geb) Die Ferstl-Elf machte von Beginn an Druck und ging nach sieben Minuten durch eine Einzelleistung von Metka in Führung. Nur drei Minuten später parierte Gürtler einen von ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter. Beim Ausgleich der Gäste war er machtlos. Der TSV ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen und wurde in der 25. Minute mit dem 2:1 durch Ferstl belohnt. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild. Der TSV überstand die hektische Schlussphase in Unterzahl schadlos.

SV Neusorg II 2:4 (2:3) SVSW Kemnath II

Tore: 1:0 (3.) Razvan Rauh, 2:0 (5.) Razvan Rauh, 1:2 (8.) Markus Holzner, 2:2 (36.) Sebastian Dötsch, 2:3 (40.) David Schmidt, 2:4 (53.) Sercan Cankaya - SR: Viktor Niedens (BSC Saas Bayreuth) - Zuschauer: 25

(ndi) Die Steinwald-Elf führte bereits nach fünf Minuten durch zwei Razvan-Tore mit 2:0. Der Anschlusstreffer der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Mit zunehmender Spieldauer verließen die Heimelf die Kräfte, so dass die Gäste nicht nur ausglichen, sondern noch vor der Pause in Führung gingen. Nach Wiederanpfiff gelang Kemnath sogar der vierte Treffer. Die Neusorger hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen.

SV Grafenwöhr II 5:1(1:1) SG Mehlmeisel

Tore: 1:0 (26.) Denis Miles, 1:1 (30.) Fabian Prokisch, 2:1 (62.) André Wächter, 3:1 (66.) Denis Miles, 4:1 (72.) Wilbert Kraus, 5:1 (87.) Ronny Bäske - SR: Andreas Kink (Störnstein) - Zuschauer: 40

SC Eschenbach II 2:2 (0:0) DJK Neustadt/WN II

Tore: 0:1 (56./Foulelfmeter) Felix Steghöfer, 0:2 (60.) Florian Stangl, 1:2 (79.) Florian Biedermann, 2:2 (87.) Miralem Kovacevic - SR: Maximilian Pleier (SV Etzenricht) - Zuschauer: 50

(sct) Diesen Punkt hat sich die Eschenbacher Mannschaft redlich verdient. Von Beginn an setzten die Gäste den Sportclub unter Druck, scheiterten aber immer wieder an der vielbeinigen SC-Abwehr oder an Keeper Thomas. Durch eine krasse Fehlentscheidung bekam die DJK einen Elfmeter zugesprochen, den Steghöfer sicher verwandelte. Nach dem 0:2 durch Stangl schienen die Hausherren die Verlierer zu sein, doch die Theobald-Mannen kämpften weiter und kamen durch Biedermann (79.) und Kovacevic drei Minuten vor dem Schlusspfiff zum verdienten Ausgleich.

SV 08 Auerbach II 0:1 (0:0) Kirchendemenreuth

Tor: 0:1 (52.) Julian Michl - SR: Zagel Wolfgang (SV Henfenfeld) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (80.) Schiener (Kirchendemenreuth) wiederholtes Foulspiel

Das Spitzenspiel war sehr kampfbetont mit vielen Fouls. Die Gäste hatten zwar optisches Übergewicht, kamen aber zu keinen zwingenden Möglichkeiten. Das gelang erst nach der Pause. Nach eine Freistoßflanke von rechts kam Michl am Fünf-Meter-Raum ungehindert zum Kopfball und markierte das 0:1 (52.). Die Hausherren hatten erst in der Schlussminute eine ernstzunehmende Möglichkeit. Gnan passte von rechts scharf in den Strafraum, fand jedoch knapp keinen Abnehmer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.