Fußball Kreisliga Nord Amberg/Weiden
Auftakt bei Bezirksliga-Absteiger

Sport
Weiden in der Oberpfalz
30.07.2016
36
0

Die Kreisliga Weiden Nord startet an diesem Wochenende in das neue Spieljahr und verspricht mit zwei starken Aufsteigern und zwei Rückkehrern aus der Bezirksliga eine spannende Saison. Los ging es bereits am Freitagabend mit dem Stadtderby FC Weiden-Ost gegen die DJK Weiden.

Auch die weiteren Derbys zwischen dem FC Dießfurt und dem SC Kirchenthumbach, dem SV Kulmain und dem SV Neusorg sowie der DJK Neustadt und der DJK Irchenrieth bergen viel Brisanz gleich zum Saisonstart. Der SV Plößberg tritt bei Ex-Bezirksligist SVSW Kemnath an.

SVSW Kemnath So. 15.00 SV Plößberg

Von einer durchwachsenen Vorbereitung mit einer allerdings sehr guten Trainingsbeteiligung berichten die Gastgeber. Spielertrainer Christian Ferstl und sein Team freuen sich auf die neue Saison, erwarten aber mit Plößberg gleich zum Auftakt einen schweren Brocken. Gegen den Vizemeister der Vorsaison wird man nur mit einer guten und konzentrierten Leistung bestehen können. Bis auf den verletzten Patrick Eckert und die Urlauber Marco Schäffler und Florian Schlicht sind alle Mann an Bord. "Endlich geht es wieder los", freuen sich die Gäste. "Nach dem knapp verpassten sofortigen Wiederaufstieg möchten wir auch in diesem Spieljahr wieder vorne mitspielen", motiviert Trainer Harald Walbert sein Team. Drei erfahrene Neuzugänge und einige hochtalentierte Nachwuchsspieler aus der eigenen Jugend sollen die Abgänge kompensieren. Auch wenn gleich zu Beginn eine schwere Aufgabe zu meistern und der Kader nicht komplett ist, soll Zählbares mitgenommen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.