Fußball Kreisliga Nord
Sprung an die Spitze

Sport
Weiden in der Oberpfalz
19.03.2016
63
0

Eine Woche vor dem regulären Start in die Restrunde der Kreisliga Nord wird mit zwei Nachholspielen die Tabelle begradigt. Der Dritte SV Plößberg kann mit einem Dreier gegen die DJK Neustadt (8.) die Tabellenführung übernehmen.

SV Plößberg Sa. 14.00 DJK Neustadt/WN

"Bei uns geht es leider so weiter, wie es 2015 aufgehört hat", berichtet SV-Coach Harald Walbert vor der Nachholpartie gegen Neustadt. "Wir haben viele Verletzte und müssen alles in Bewegung setzen, damit wir eine schlagkräftige Truppe aufbieten können." Schiener, Max Weniger, Sonnberger, Blay und Böckl sind verletzt, Freundl und Walter fehlen beruflich bedingt. "Trotzdem werden wir alles versuchen, damit die Punkte in Plößberg bleiben." Einige junge Spieler werden ihre Chance erhalten. "Auch wenn die Platzverhältnisse schwierig waren, konnten wir gut trainieren", sagt Achim Neupert von der DJK. "Allerdings haben wir nach dem Trainingslager in Prag und dem Vorbereitungsspiel in Tremmersdorf sehr viele kranke Akteure."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.