Fußball
Standesgemäßer Erfolg

Sport
Weiden in der Oberpfalz
30.06.2016
72
0

Rothenstadt. Mit einem standesgemäßen 13:1-Erfolg absolvierte Bayernligist SpVgg SV Weiden die Testpartie am Mittwochabend beim VfB Rothenstadt. Josef Rodler (4), Thomas Wildenauer (3), Michael Riester (2), Johannes Scherm (2) sowie Ibrahim Devrilen und Lukas Hudec zeichneten für die Treffer beim letztjährigen Tabellensechsten der A-Klasse Ost verantwortlich.

Am Ende gab es aber auf beiden Seiten zufriedene Gesichter. Norbert Prediger, der den privat verhinderten Cheftrainer Tomas Galasek vertrat, war zufrieden mit dem Auftritt: "Wir haben den Ball gut laufenlassen und auch die nötigen Tore erzielt. Dazu bin ich natürlich froh, dass sich niemand verletzt hat. Es war ein angenehmes und faires Spiel." Heimtrainer Gerd Bauer zeigte sich trotz der Niederlage ebenso positiv gestimmt: "Wir waren der krasse Underdog, haben uns aber gut verkauft. Wir konnten heute viel lernen, denn bei Weiden geht einfach alles viel schneller."

Die Partie nahm von Beginn an den erwarteten Verlauf. Die SpVgg SV Weiden schnürte die Gastgeber in deren Hälfte ein. Lediglich einmal, nach der frühen Führung durch Josef Rodler, war die Weidener Hintermannschaft unkonzentriert und so kam der VfB in der 12. Minute nach einer Ecke durch einen Kopfball von Robert Friedrich sogar zum zwischenzeitlichen 1:1. Danach aber setzte sich die spielerische Klasse des Bayernligisten durch. Der Großteil der 13 Treffer wurde sehenswert über die Außenpositionen herauskombiniert, so dass VfB-Torwart Daniel Fijalkowski meist machtlos war.

Statistik

VfB Rothenstadt: Filjakowski, C. Bauer, S. Bauer, Albert, Schröpf, Zeiss, Schiml, Wohner, Funk, Volkmer, R. Friedrich - eingewechselt: Thompson, Herrmann, Riedl, Schachtmann, Rogatschev

SpVgg SV Weiden: Forster, Scherm, Jobst, Plößner, Paulus, Wildenauer, Reich, Schneider (46. Roith), Hudec, Rodler, Devrilen (41. Riester)

Tore: 0:1 (3.) Rodler, 1:1 (12.) R. Friedrich, 1:2 (15.) Wildenauer, 1:3 (28.) Scherm, 1:4 (31.) und 1:5 (38.) Rodler, 1:6 (52.) Wildenauer, 1:7 (59.) Scherm, 1:8 (68.) Wildenauer, 1:9 (72.) Riester, 1:10 (73.) Rodler, 1:11 (76.) Hudec, 1:12 (81.) Rodler, 1:13 (90.) Riester - SR: Andreas Frieser (SV Kohlberg) - Zuschauer: 150 - Besonderes Vorkommnis: (85.) Forster (Weiden) hält Elfmeter von Rogatschev
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.