Gastgeber gewinnen knapp
SpVgg SV Weiden siegt bei U9-Turnier

Sport
Weiden in der Oberpfalz
05.01.2016
60
0

Mit dem Turnier der U 9 hat die KEWOG/Sparda-Bank-Turnierserie der SpVgg SV Weiden im Hallenfußball begonnen. Die nach der kurzfristigen Absage eines Teams verbliebenen neun Mannschaften zeigten größtenteils sehr enge und leidenschaftlich geführte Spiele. Ansprechender Juniorenfußball begeisterte die trotz früher Stunde zahlreich erschienen Zuschauer in der Realschulturnhalle in Weiden. Als Sieger ging der Gastgeber hervor. Maximilian Kaufmann hatte im Endspiel gegen den VfB Mantel den entscheidenden Treffer markiert.

Die Vorrunde hatten die Teams in einer Vierer- und einer Fünfergruppe bestritten. In der Gruppe A zogen die beiden späteren Finalisten VfB Mantel und SpVgg SV Weiden ins Halbfinale ein. Dahinter rangierten der SV 08 Auerbach und der TSV Pleystein. Die Gruppe B führte die SG Fuchsmühl vor dem SV Altenstadt/WN an. Platz drei erreichte der FC Lorenzreuth vor dem SV Waldau und dem TuS/WE Hirschau.

Im ersten Halbfinale zwischen dem VfB Mantel und dem SV Altenstadt/WN setzten sich die Manteler mit 1:0 durch. Das zweite Halbfinale gewann die SpVgg SV Weiden gegen die SG Fuchsmühl mit dem gleichen Ergebnis. Nach den Platzierungsspielen fanden sich der TuS/WE Hirschau auf dem neunten, der SV Waldau auf dem achten, der TSV Pleystein auf dem siebten, der FC Lorenzreuth auf dem sechsten und der SV 08 Auerbach auf dem fünften Platz wieder. Im Spiel um Platz drei war Hochspannung angesagt. Nach einem torlosen 0:0 in der regulären Spielzeit musste das Sechsmeterschießen entscheiden. Nachdem viele Schützen an den beiden hervorragenden Torhütern gescheitert waren, gewann die SG Fuchsmühl gegen den SV Altenstadt/WN mit 2:1.

Im Finale lieferten sich der VfB Mantel und die SpVgg SV Weiden wie bereits im Vorrundenspiel, das 0:0 endete, ein enges Spiel. Beide Abwehrreihen standen gut und ließen kaum Torchancen zu. Letztlich konnte jedoch die SpVgg SV ihre leichte Überlegenheit nutzen und zum 1:0 einschießen. Diesen knappen Vorsprung verteidigte die Mannschaft von Trainer Christian Härtl gegen einen wacker kämpfenden VfB Mantel und feierte den Turniersieg.
Weitere Beiträge zu den Themen: VfB Mantel (30)KEWOG/Sparda-Bank-Turnier (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.