Große Sprünge zum Jubiläum
Hundefreunde Weiden räumen tierisch ab

Spitzensport mit vier Pfoten und zwei Beinen: Gute Teamarbeit ist gefragt bei Turnierhunde-Wettkämpfen. Die Hundefreunde Weiden haben's drauf - und sammelten wieder eine Reihe von Bayerische-Meister-Titel. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
01.07.2016
51
0

Der Regentanz der "Schenkelzinterer" kann die vielen Besucher nicht schrecken. Und die zwei- und vierbeinigen Sportler des Jubelvereins erst recht nicht: Bei der Bayerischen Meisterschaft räumen die Hundefreunde tierisch ab.

Viele fleißige Helfer in Küche, Gelände und auf dem Platz hatten das Ereignis bestens vorbereitet: Die Bayerische Meisterschaft im Turnierhundesport wurde ein voller Erfolg. Fast 200 Sportler aus dem gesamten Freistaat und auch einige Gäste aus Österreich waren dazu nach Weiden gereist.

Das 25-jährige Bestehen feierten die Hundefreunde Weiden auch mit einem Festabend, bei dem die "Schwarzenbacher Schenkelzinterer" auftraten. Ihr Regentanz konnte die Besucher nicht schrecken, die Zelte hielten das Schlimmste ab. Der Erlös des Abends kommt dem vom Hochwasser stark betroffenen Simbacher Tierheim zugute. Die Schuhplattler spendeten dazu die Hälfte der Gage.

Die Hundefreunde feierten zudem sportliche Erfolge. Am ersten Wettkampftag holte sich Roni Höning mit seinem Bayou den Titel auf der 2-km-Geländestrecke in einer Zeit von 5:42 Minuten. Im Vierkampf 2 wurde Daniel Dobner mit seiner Eyla Landessieger seiner Altersklasse. Hier starteten außerdem Birgit Schönberger mit Sira (4. Platz) und Julia Reier mit Skip (7.). Im K.o.-Cup erreichte Bernhard Cyron mit Emmi Rang 4, und die Herren Daniel Dobner, Bernhard Cyron und Thomas Mayer qualifizierten sich im CSC für die Endläufe am nächsten Tag.

Da ging es dann auf die 5-km-Geländestrecke. Daniel Koller mit Chip (21:01 min) und Volker Herdam mit Mexx (17:16 min) konnten sich gegen ihre Mitkonkurrenten durchsetzen. Claudia Wittmann mit Lola erreichte den dritten Platz. Ganz oben auf dem Treppchen standen im VK 3 Patricia Lindner mit ihrer Bella und Gertraud Lippert mit ihrer Donna. Mit ihrem zweiten Hund Nora belegte Lippert dazu den 2. Platz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.