Großes Basketballturnier in Weiden
Jugend geht auf Korbjagd

Sport
Weiden in der Oberpfalz
22.09.2016
47
0

Wer hochklassigen Jugendbasketball sehen möchte, sollte sich das Wochenende vom 24. bis 25. September im Kalender anstreichen.

Denn da wird bereits zum vierten Mal in Folge der Allianz-Hering-Basketball-Cup ausgetragen. Zusammen mit den Hamm Baskets Weiden hat man sich der Nachwuchsförderung verschrieben und 2013 den ersten Allianz-Hering-Cup veranstaltet.

Daraus wurde, aufgrund des Zuspruches und der Akzeptanz von großen Vereinen aus ganz Bayern, ein Serien-Turnier, welches seitdem jährlich stattfindet.

Die teilnehmenden Vereine sind: Regensburg Baskets, FC Tegernheim, Fibalon Baskets Neumarkt, TG Landshut, Bundesligist Bayreuth (je 1 Team), SB DJK Rosenheim, Bundesligist TS Jahn München, Post SV Nürnberg (je 2 Teams), TV 48 Schwabach sowie Nachbarverein DJK Neustadt (je 3 Teams). Der Basketballverein Marienbad, aus dem benachbarten Tschechien, ist ebenfalls mit zwei Mannschaften dabei.

Freiwurfwettbewerb


Aufgrund der großen Nachfrage der teilnehmenden Vereine wird das Turnier dieses Jahr auch an zwei Tagen für vier Altersklassen stattfinden. Bei einem Freiwurfspiel für alle Besucher gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis gibt es ein vom ganzen Team signiertes Original-Trikot vom aktuellen deutschen Meister Brose Bamberg zu gewinnen. Der 2. und 3. Preis sind je ein Trikot vom FC Bayern Basketball, ebenfalls vom ganzen Team unterschrieben.

Am Samstag finden die Spiele der U13 weiblich sowie U14 männlich, am Sonntag die der U12 mix sowie U16 männlich statt. Die Spieltage erstrecken sich von ca. 9 Uhr bis ca. 17 Uhr, am Sonntag bis 16 Uhr. Gespielt werden von 2 x 15, beziehungsweise 2 x 12 Minuten bei den Mädels, da hier 8 Mannschaften gemeldet sind.

"Etwas zurückgeben"


Heiko Hering und Hamm-Abteilungsleiter Roman Lang stellen das Turnier auf die Beine. Hering sagt: "Da meine Töchter das Basketballspielen bei den Hamm Baskets Weiden gelernt haben und ich die Förderung dort sehr gut erleben konnte, bin ich als Namensgeber und Sponsor des Turnieres sehr stolz, dem bayerischen Basketball und somit auch dem Heimatverein mit dem Turnier etwas zurückzugeben zu können."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.