Handball
Ein Punkt für HC-Damen

Sport
Weiden in der Oberpfalz
16.03.2016
19
0

Kein Sieg, aber auch keine Niederlage: Im Kellerduell der Handball-BOL trennten sich die Damen des HC Weiden unentschieden vom SV Buckenhofen.

"Für uns war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf", bewertete HC-Trainer Jannis Prelle das 25:25. "Die gesamte Mannschaft hat stark gekämpft. Leider standen uns vier vergebene Siebenmeter und die Abschlussschwäche im Weg, um dieses Spiel zu gewinnen." Wie schon in den letzten Spielen waren auch am Sonntag wieder Leidenschaft, Moral und richtige Einstellung gefragt. Die Partie begann ausgeglichen. In der Mitte der 1. Halbzeit ging Weiden mit 7:5 in Führung. Danach folgte eine kurze Schwächephase. Zur Halbzeit stand es 12:11 für die Gäste. "Wir müssen Ruhe in das Spiel bringen und dürfen keine überhasteten Abschlüsse suchen", forderte Thomas Eichinger das HC-Team in der Pause auf.

Bis zur Mitte der 2. Halbzeit konnte sich keine Mannschaft Vorteile erarbeiten. Dann bekamen die Gäste eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe. Die Weidener Damen nutzten die Überzahl und verwerteten Ballgewinne zu einem Vier-Tore-Vorsprung (20:14). Aber erneut leistete sich der Gastgeber eine Schwächephase. Ballverluste, unsaubere Abschlüsse und Unaufmerksamkeiten in der Defensive führten zum Ausgleich der Gäste (24:24). Der SV Buckenhofen setzte nach und ging sogar mit einem Tor in Führung (25:24). Weiden glich erneut aus und eroberte 30 Sekunden vor Schluss den Ball, ohne aber den Siegtreffer setzen zu können.

Es spielten: List und Frischholz (Tor), Dirnberger (2), Götz, Hanauer (5), Hermann (2), Häring (1), Rath-Lux (1), N. Rittner (3), T. Rittner (3/2), Schlosser (6), Reichl, Ruhland, Häuber.
Weitere Beiträge zu den Themen: HC Weiden (59)Handball-Bezirksoberliga Frauen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.