Handball
HC Weiden nicht komplett

Sport
Weiden in der Oberpfalz
13.02.2016
86
0

Nach einer Woche Pause, nehmen die Handballerinnen des HC Weiden am Samstag wieder den Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksoberliga auf. Zuletzt konnte der HC wichtige Punkte holen und will damit auch weiter machen, denn er befindet sich immer noch auf dem vorletzten Platz. Am Samstag um 18 Uhr ist Anpfiff in Herzogenaurach. Das Hinspiel verlor die Mannschaft aus Weiden trotz guter Leistung unglücklich mit zwei Toren. Herzogenaurach steht auf dem sechsten Tabellenplatz. Das Mittelfeld der Liga, liegt punktemäßig allerdings so nah aneinander, dass Platzierungen zum momentanen Zeitpunkt wenig aussagen.

Weiden hat bereits gezeigt, dass es Mannschaften mit ähnlichem Tabellenplatz besiegen kann. Nicht zu unterschätzen ist der entfachte Kampfgeist des HCW. Die Mannschaft schafft es immer öfter, ihre Leistung abzurufen, die Spiele aus der Hinrunde scheinen vergessen. Doch kann der Gast nicht mit dem vollständigen Kader antreten, da Nadine Götz (privat) und Angelina Bischoff (Verletzung) fehlen. Weiden sollte mit dem Gedanken in die Begegnung gehen, dass sie Herzogenaurach in der vergangenen Saison zweimal deutlich besiegen konnten. Es spielen: Viechtl, Grohnert, N. und T. Rittner, Herrmann, Schlosser, Rath-Lux, Häring, Dirnberger, Stahl, Hanauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Herzogenaurach (122)HC Weide n (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.