Handball
HC Weiden verlässt Abstiegsregion

Mit viel Einsatz brachten die HC-Damen den wichtigen Sieg gegen Winkelhaid unter Dach und Fach. Bild: Büttner
Sport
Weiden in der Oberpfalz
24.02.2016
51
0

Die Handballerinnen des HC Weiden ziehen langsam, aber sicher den Kopf aus der Schlinge. Mit dem 30:25-Heimsieg gegen den TSV Winkelhaid II haben sie in der BOL die Abstiegsplätze verlassen.

Lange Zeit waren die HC-Damen fast schon abgeschlagenes Schlusslicht. Doch die Mannschaft gab nicht auf, kämpfte sich Stück für Stück heran. Nach 15 Spieltagen hat man nun mit dem Heimsieg über den Fünftplatzierten Winkelhaid Tabellenplatz zehn erklommen. "Wir müssen unbedingt so weitermachen", sagte Trainer Jannis Prelle nach dem Sieg. Der zweite Coach Thomas Baldauf appellierte ebenfalls an die Spielerinnen: "Wenn der Schlendrian zurückkommt, haben wir verloren."

Der HC Weiden zeigte sich von Beginn an kämpferisch. Anfangs hatten der Gastgeber noch Probleme in der Abwehr, welche sie aber zügig abstellten. Die Weidener Führung konnten die Gäste immer wieder ausgleichen (2:2, 4:4, 5:5). Bis zur Halbzeit spielte der Handballclub einen 14:12-Vorsprung heraus.

"Wir haben den Sieg noch lange nicht in der Tasche", warnte Co-Trainer Thomas Eichinger in der Pause. "Letzte Woche holten wir ein 1:6 noch auf, das kann heute auch umgekehrt passieren."

Die Heimmannschaft nahm sich die Worte zu Herzen und blieb nach dem Seitenwechsel konzentriert. Die Folge war eine 17:13-Führung. Doch dann folgten Fehlpässe und die Abwehr stand nicht mehr so kompakt wie vorher. Unnötige Zeitstrafen sowie Siebenmeter ließen Winkelhaid bis auf 23:22 herankommen. Jedoch konnte man den Hebel wieder rechtzeitig umlegen, was auch auf die Manndeckung der beiden TSV-Halbspielerinnen zurückzuführen war. Am Ende zahlte sich der Weidener Kampfgeist beim 30:25-Sieg aus.

Es spielten: List und Frischholz (Tor), N. Rittner, Götz und Stahl je 1 Tor, Häring und Hermann je 2, Dirnberger 7, Schlosser 6/2, T. Rittner 3/5, Rath-Lux, Bischoff, Häuber, Hanauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (367)HC Weiden (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.