Heimische Teams zufrieden mit Meyra-Cup
Erfahrung und Titel eingenetzt

Einfach unschlagbar: Beim stark besetzten Meyra-Cup holte die erste Mannschaft der "Rollactiv-Baskets" nach deutlichen Siegen den Titel. Mit dabei (von links): Lucky Wolf, Sebastian Schäfer, Christian Domeier, Selina Schießl, Michael Stangl, Roland Lerzer, Jürgen Weiss, Thomas Mückl, Markus Krauß, Christian Schafberger und Trainer Stefan Kessler. Bild: R. Kreuzer
Sport
Weiden in der Oberpfalz
28.09.2016
98
0

Die Ziele hätten unterschiedlicher nicht sein können: Mit zwei Mannschaften traten die Lokalmatadoren beim Meyra-Cup an. Die eine wollte den Titel, die andere sich gut präsentieren und Erfahrungen sammeln. Am Ende erreichten beide Rollstuhlbasketball-Teams ihre Ziele.

Für die einen ein glatter Sieg, für die anderen eine wertvolle Lehrstunde: Die beiden neuformierten Oberpfälzer Teams waren am Ende des diesjährigen Meyra-Cups in der Realschul-Sporthalle zufrieden.

Kein Wunder. Schließlich hatte Trainer Stefan Kessler für die erste Mannschaft der "Rollactiv-Baskets" im Behinderten- und Vitalsportverein (BVS) trotz sehr starker Gegner den Titel als Ziel ausgegeben. Für die zweite und Trainer Andy Betzlbacher lautete die Devise: erste Spielerfahrungen mit dem Team sammeln.

Bei der "Ersten" bemerkten die Zuschauer rasch das intensive Training der vergangenen Monate und die langjährige Erfahrung der einzelnen Spieler. Erstaunlich deutlich gewann das Team alle Spiele und holte so nach dem vorjährigen Sieg in Hamburg bereits den zweiten Turniersieg. Für die "Zweite" ging es angesichts der Gegner, die schon Ligaerfahrung hatten, nicht ums Gewinnen. Dennoch lief es erstaunlich gut. Teamgeist und Einsatz stimmten, auch sah man bereits sehr gelungene Spielzüge und viele Punkte.

Selbst wenn kein Sieg heraussprang, ließ sich das Turnier so als positiver erster Test vor dem Start in die Bayernliga werten. Überhaupt erlebten die Organisatoren ein spannendes und gelungenes Turnier. Dank galt den Sponsoren und Professor Dr. Dr. Thomas Bschleipfer. Der Chefarzt der Urologie am Klinikum hatte die Schirmherrschaft übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.