Kegeln
Knackiges Pokal_Derby

Sport
Weiden in der Oberpfalz
07.10.2016
21
0

Mit dem Oberpfalzderby bei Rot-Weiß Hirschau startet der SKC Gut Holz SpVgg Weiden in den DKBC-Pokal-Wettbewerb. Am Samstag um 13 Uhr treffen beide Teams auf den Bahnen im Hirschauer Sportzentrum aufeinander.

Die beiden Zweitligakonkurrenten Hirschau und Weiden konnten aufgrund eines Freiloses die Qualifikationsrunde im DKBC-Pokal überspringen und steigen erst in der zweiten Runde ein. Im Vorjahr mussten die Kaolinstädter noch durch die Mühlen der Qualifikation und zogen mit einem Sieg über Fürth in die zweite Runde ein. Gegen Auma und Partenstein/Rechtenbach ging es für Hirschau bis ins Achtelfinale. Dort kam dann aber in Chemnitz gegen CSV Siegmar das Ende. Mit 3540:3534 knapp vorne liegend, reichte es bei einem Endstand von 4:4 für die Oberpfälzer nicht zum Weiterkommen, weil Siegmar bei 13:11 Satzpunkten knapp die Nase vorn hatte.

Besser lief es beim Weidener SKC, der im Pokalwettbewerb sein bislang erfolgreichstes Vereinsjahr feierte und bis in die Finalrunde vordrang. Dort scheiterte man an der in Deutschland überragenden Mannschaft von Rot-Weiß Zerbst und musste sich im Spiel um Platz drei dem Erstligisten Donauperle Straubing geschlagen geben. Heuer nun wird ein neuer Anlauf genommen. Mit Hirschau steht aber beim Einstieg in der 2. Runde eine hohe Hürde vor dem SKC. In der letzten Saison konnten im Zweitligaderby jeweils die Heimmannschaften die Punkte behalten. Mit Thomas Immer, Michael Gesierich, Manuel Donhauser, Stefan Heitzer, Stefan Schmucker, Thomas Schmidt, Markus Schanderl und Gert Erben können die Weidener eine schlagkräftige Truppe aufbieten.
Weitere Beiträge zu den Themen: SKC GH SpVgg Weiden (20)Kegeln-Pokal (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.