Kickboxer Roland Dabinovci kämpft um WM-Titel
Weltmeisterliche Tritte und Schläge

Die Hände zur Faust geballt? Nein, sie drücken allen Kickboxern der "Nacht der Gladiatoren" erst einmal die Daumen. Von links: Veranstalter Daniel Vampa, Sportbeauftragter Christian Meiler, Europameister Roland Dabinovci, Deutsche Meisterin Jessica Schmidt, Schirmherr OB Kurt Seggewiß, Bürgermeister Jens Meyer und Sponsor Günther Hastaedt, Geschäftsführer Hermann Maschinenbau GmbH. Bild: Hartl
Sport
Weiden in der Oberpfalz
27.09.2014
96
0
Den Europameistertitel hat sich der Weidener Roland Dabinovci schon um seinen muskelbepackten Körper geschnürt. Das reicht dem Kickboxer aber noch nicht. Sein Ziel: der Weltmeistertitel. Und um den kämpft er am Samstag, 25. Oktober, in der Mehrzweckhalle in Weiden.

"Das ist nicht alltäglich. Ich wünsche euch eine volle Hütte und übernehme gerne die Schirmherrschaft", sagt Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, als der Sportler sowie Veranstalter Daniel Vampa (DB-Production Event) im Rathaus vorbeischauen. Insgesamt sehen die Zuschauer bei "Der Nacht der Gladiatoren" zehn Kämpfe. Start ist um 19 Uhr. Vampa verspricht den Bürgern ein "riesiges Ereignis".

Dabinovci tritt gegen den Titelträger "Chapas" Joao Silva aus Portugal an. Dabei boxen die beiden um die "World Kickboxing and Karate Union (WKU) K-1 Weltmeisterschaft" im Schwergewicht. "Ich habe ihn herausgefordert, und er war sofort bereit gegen mich zu kämpfen. Allerdings war es nicht so leicht, den Verband zu überzeugen, die Veranstaltung nach Weiden zu legen", berichtet Dabinovci.

An dem Abend treten zudem zwei weitere Weidener in den Ring. Florian Meier kämpft um die Deutsche Meisterschaft (Halbprofi). Und auch die Deutsche Meisterin Jessica Schmidt zeigt beim "Superfight der Damen" ihr Können. Eintrittskarten sind über www.nt-ticket.de erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.