Kulmainer als Sky-Experte
Schönfelder in der Champions-League

Gerd Schönfelder war als Sky-Experte unterwegs. Bild: dpa
Sport
Weiden in der Oberpfalz
02.11.2016
216
0

München. Dagegen ist Lothar Matthäus ein kleines Licht: Gerd Schönfelder ist elffacher Weltmeister - von seinen Paralympics-Erfolgen gar nicht zu sprechen. Lothar muss sich dagegen mit dem Titel von 1990 begnügen. Okay, Fußballer haben auch nur alle vier Jahre die Chance, sich eine WM-Krone aufzusetzen. Der alpine Behindertensportler hatte nahezu jedes Jahr die Chance auf einen Titel.

Der Kulmainer hat aber nicht nur auf den Brettern Talent, auch am Ball machte und macht der mittlerweile 46-Jährige eine gute Figur. Bis vor einigen Jahren stürmte er noch bei seinem Heimatverein SV Kulmain im Kreis Tirschenreuth - und war oft unter den Torschützen. Bei Promi-Spielen ist Schönfelder immer dabei.

Lothar und Gerd spielten da auch schon mal gegeneinander. Am Dienstagabend plauderten beide über Fußball - vor einem Millionenpublikum. Der Franke und der Oberpfälzer analysierten den 2:1-Sieg der Bayern gegen den PSV Eindhoven beim "großen Champions-League-Abend" des Bezahlsenders Sky. Ancelotti-System, Müller-Position, Robbens neuer Vertrag - Schönfelder gab immer seine fundierte Einschätzung. Und beim Tipp hatte Wintersportler Schönfelder auch die Nase vorne. Matthäus legte sich auf ein 1:1 fest ("Das wird schwer für die Bayern"), Schönfelder tippte einen 3:1-Sieg der Münchener - nur knapp daneben.

Schönfelder klärte auch auf, warum er glühender Bayern-Fan ist: "Ich bin Jahrgang 1970. Von 74 bis 76 war die erste Bayern-Hoch-Zeit. Da wurde ich Fan." Und das ist er bis heute leidenschaftlich. Und augenzwinkernd merkte er mit Blick auf die lange Erfolgsliste der Münchener an: "Es gibt ja auch keinen Grund, da etwas zu ändern."
Weitere Beiträge zu den Themen: Sky (3)Gerd Schönfelder (12)OnlineFirst (12712)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.