Laufsport
Erfolgreicher EM-Test

Maximilian Zeus scheinbar alleine auf weiter Strecke. Beim 38. Kitzbüheler Horn-Bergstraßenlauf kam der Pirker als Achter ins Ziel und freute sich über eine erfolgreiche WM-Generalprobe. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
30.08.2016
63
0

Der Countdown läuft: In knapp zwei Wochen steht Maximilian Zeus bei der Berglauf-Weltmeisterschaft in Bulgarien an der Startlinie. Die Generalprobe verlief vielversprechend.

Kitzbühel . Nach drei anstrengenden Trainingswochen wollte der Pirker beim traditionellen 38. Kitzbüheler Horn-Bergstraßenlauf am vergangenen Sonntag noch einen letzten Test vor seinem Saisonhighlight absolvieren.

Bereits beim Start in der Innenstadt des Alpenortes herrschten sehr hohe Außentemperaturen. Eine achtköpfige Spitzengruppe sorgte von Beginn an für ein hohes Tempo. Darin, neben sieben Läufern aus Kenia, auch der britische Topläufer Robbie Simpson. Maximilian Zeus reihte sich auf den ersten drei flachen Kilometern knapp dahinter auf Platz zehn ein, um genug Kräfte für den neun Kilometer langen Anstieg zum Kitzbüheler Horn zu behalten.

Über 1200 Höhenmeter


Diese Taktik zahlte sich vor allem im letzten Teil der Strecke mit über 20 Prozent steilen Abschnitten aus. Maximilian Zeus arbeitete sich bis zum Ziel noch auf Platz acht nach vorne. Für die 12,9 km lange und 1234 Höhenmeter aufweisende Strecke benötigte der Nachwuchsläufer der DJK Weiden lediglich 1:05:32 Stunden. Es siegten Geoffrey Ndungu aus Kenia in 1:00:53 Stunden und bei den Frauen Andrea Mayr in 1:07:19 Stunden.

"Bei der Hitze war es nicht einfach zu laufen. Ich bin froh, dass der Abstand zu einigen Top-Bergläufern nicht allzu groß war. Einige konnte ich sogar hinter mir lassen. Die WM kann kommen", äußerte sich der Pirker Student nach dem Zieleinlauf. Nun stehen für ihn noch zwei Wochen Vorbereitung bis zum Saisonhöhepunkt in Bulgarien an. Dort geht er zum vierten Mal nacheinander bei einer Berglauf-WM an den Start.
Weitere Beiträge zu den Themen: Maximilian Zeus (18)Berglauf (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.