Leichtathletik
Anja Schneider-Scherl läuft Weltklasse-Zeit im Halbmarathon

Sport
Weiden in der Oberpfalz
18.02.2016
417
0

Mit einer ausgezeichneten Leistung hat Läuferin Anja Schneider-Scherl aus Ursensollen beim Halbmarathon in Barcelona beeindruckt. Nachdem sie im Herbst schon gute 1:13,40 Stunden abgeliefert hatte, wollte die für die LG Telis Finanz Regensburg startende Athletin an der Mittelmeerküste die Einzel-Qualifikation für die Leichtathletik-Europameisterschaften vom 6. bis 10. Juli in Amsterdam anvisieren. Mit 1:11,17 Stunden kam eine Weltklassezeit heraus.

Die Leistung war um so bemerkenswerter, da ein böiger Wind vorherrschte. Die Endzeit entspricht einem Kilometerdurchschnitt von 3:23 Minuten.Im Vorfeld hatte ihr Gatte und Trainer Marco Scherl mit 1:12 Stunden spekuliert. Die Leistungsexplosion war letztlich ein Ausrufezeichen an die deutsche Laufszene.

Die Weltrekordlerin Florence Kiplagat (Kenia) als Siegerin war mit 1:09,19 Stunden gerade einmal zwei Minuten schneller. In den letzten zehn Jahren waren mit Sabrina Mockenhaupt und Irina Mikitenko nur zwei deutsche Läuferinnen über die 21,1 Kilometer schneller unterwegs als Schneider-Scherl.

"Ich habe mich bei Gegenwind in verschiedenen Läuferpulks versteckt und dann wieder richtig Gas gegeben", kommentierte eine äußerst zufriedene Oberpfälzerin. Den zweiten 10-Kilometer-Abschnitt lief sie in 33:40 Minuten. In einem Rennen nur über diese Distanz war sie noch nie so schnell. Die Software-Entwicklerin arbeitet ganztags und, das gibt sie gerne zu, noch immer vom Grundlagentraining und von den Schnelligkeitseinheiten bei ihrem damaligen Verein DJK Weiden. 2010 hatte sie im DJK-Trikot die bayerische 800-Meter-Meisterschaft gewonnen.

Bundestrainer beeindruckt


Beeindruckt zeigte sich auch der Leitende Bundestrainer Lauf Wolfgang Heinig: Das war sehr, sehr gut - ein Top-Ergebnis." Mit den anstehenden Frühjahrmarathons geht auch der Kampf um die Olympia-Startplätze für Rio de Janeiro in die nächste Runde - und Anja Schneider-Scherl hat gute Chancen, in Brasilien dabei zu sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.