Leichtathletik
Drei Titel für die DJK

Julia Schraml (links) und Tamara Kick freuen sich über ihre Vizetitel bei den Oberpfalzmeisterschaften der Leichtathletik in Regensburg.
Sport
Weiden in der Oberpfalz
17.06.2016
99
0

Bei den Oberpfalzmeisterschaften der Leichtathletik in Regensburg gibt es internationale Spitzenleistungen zu bestaunen. Auch die Athleten aus Weiden und Eschenbach überzeugen. Die Truppe der DJK Weiden holt dreimal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze.

Weiden/Regensburg. Erfolgreicher hätten die Oberpfalzmeisterschaften für die jungen Leichtathleten der DJK Weiden kaum laufen können. Quentin Uzman, Milan Uzman und Aaron Mutterer holten sich den Oberpfalzmeistertitel. Julia Schraml, Anne-Marie Beierl, Milan Uzman, Aaron Mutterer und Tamara Kick gewannen Silber, Julia Schraml und Andrea Pekarek sicherten sich zudem die Bronzemedaille. Alle konnten ihre guten Trainingsleistungen der letzten Wochen voll bestätigen.

Am den Oberpfalzmeisterschaften auf der Städtischen Sportanlage am Weinberg in Regensburg nahmen rund 750 Sportler teil. Die Organisatoren um Michael Duchardt und Josef Koller vom SWC Regensburg waren sich einig: "Da hat sich die Leichtathletik wieder einmal von ihrer besten Seite gezeigt."

DJK-Athleten überzeugen


Quentin Uzman von der DJK Weiden bestätigte wieder einmal sein vielfältiges Talent: Der 14-Jährige startete über die 100 Meter und holte sich den Sieg in 12,15 Sekunden. Erstmals durfte er auch über 300 Meter der Altersklasse M15 außer Konkurrenz starten und kam mit 39,93 Sekunden als Zweiter ins Ziel, hinter Jonas Premru aus Regensburg, der in 38,73 Sekunden den Titel gewann. Körperlich nicht topfit, ließ sich Julia Schraml dennoch einen Start über 200 Meter und 400 Meter nicht nehmen und wurde mit Platz zwei und drei belohnt.

Aaron Mutterer sicherte sich in der Altersklasse M12 im 800-Meter-Lauf mit der Zeit von 2:33 Minuten den Oberpfalztitel. Der gleichaltrige Vereinskamerad Milan Uzman durfte sich über den Vizemeistertitel freuen. Im Sprint über 75 Meter hatte dann Milan Uzman den besseren Speed und gewann den Oberpfalzmeistertitel in 11,30 Sekunden vor Aaron Mutterer, für den die Uhr bei 12,29 Sekunden stehen blieb.

Über einen Bronzeplatz und deutlich verbesserte neue persönliche Bestzeit von 2:41 Minuten im 800-Meter-Lauf der W13/W12 freute sich Andrea Pekarek. Vom Start weg übernahm sie mutig die Führung im Lauf und konnte bis auf die letzten Meter die Führung verteidigen.

Auch die jüngste DJK-Läuferin des Tages, Anne-Marie Beierl, freute sich über ein starkes Rennen und den Vizemeistertitel. Sie stellte sich souverän den älteren Konkurrentinnen und verpasste den Titel um nicht mal eine Sekunde im Schlusssprint gegen die ein Jahr ältere Marieka Meier aus Eschenbach. Eine gute Leistung bei ihrem zweiten 800-Meter-Lauf zeigte Johanna Haug, sie belegte Platz 6. Eine weitere Silbermedaille gab es im 800-Meter-Lauf der Frauen für Tamara Kick.

Mit einem Paukenschlag gingen die Bezirkswettkämpfe am Vormittag los. Corinna Schwab (TV 1861 Amberg), die bereits im Vorfeld über die 200 Meter und die 400 Meter Hürden die Qualifikationsnorm für die U18-EM in Tiflis (Georgien) in der Tasche hatte, nutzte die Gelegenheit als Vorbereitungswettkampf für die nächsten anstehenden Aufgaben. Zunächst startete sie über 100 Meter Hürden, dabei visierte sie eine Zeit unter 14 Sekunden an. Nach 13,82 Sekunden blieb die Zeit stehen, nur um 2 Hundertstel verfehlte sie damit die Norm für die EM. Die holte sich Schwaab dann kurze Zeit später. Über die 400 Meter lief sie mit einer Zeit von 54,87 Sekunden ins Ziel, was ihr die dritte Normerfüllung brachte.

SC Eschenbach erfolgreich


Zwar keine internationale Normerfüllungen, aber trotzdem starke Leistungen sahen die Zuschauer bei den anderen Athleten. Paul Pöllmann (SC Eschenbach) gewann deutlich den Speerwurf mit einer Siegesweite von 50,99 Metern. Er befindet sich derzeit auf Platz 2 der bayerischen Bestenliste. Im Wurfbereich der U20 konnte sich beim Kugelstoß und im Speerwurf Teresa Rewitzer (TB Weiden) zweimal den Oberpfalztitel sichern. Für den SC Eschenbach gewann in dieser Altersklasse Julia Spillner mit dem Diskus. In der U18 ging der Dreisprungtitel an Veronika Wolf (SC Eschenbach).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.