Schwimmen
Masters-Schwimmer auf Medaillenjagd

Die Masters-Schwimmer waren bei den Landesmeisterschaften gut in Form und stiegen etliche Male auf das Podest. Bild: ali
Sport
Weiden in der Oberpfalz
09.03.2016
113
0

In ansprechender Form zeigten sich die Masters-Schwimmer des SV Weiden bei den bayerischen Meisterschaften in Bayreuth. Alle Aktiven durften sich über Medaillen und gute Zeiten freuen.

Die meisten Starts absolvierte Christoph Argauer (Altersklasse 25). Acht Mal ging er an den Startblock und durfte sich sogar über einen neuen Vereinsrekord freuen. Diesen stellte er über 800 m Freistil in 9:56,83 Minuten auf. In seiner Altersklasse verpasste Christoph zweimal knapp den bayerischen Meistertitel. Über 100 m Freistil (0:59,38) musste er sich lediglich wegen vier und über 200 m Freistil (2:11,03) wegen neun Hundertstelsekunden geschlagen geben. Die dritte Silbermedaille sicherte er sich über 200 m Brust (2:46,54). Außerdem holte er zwei dritte Plätze über 100 m Brust (1:15,85) und 50 m Brust (0:33,49).

In der Altersklasse 35 startete Andreas Friedrich. Er schwamm die 200 m Lagen, hier wurde er disqualifiziert. Über 100 m Brust (1:18,47) sicherte er sich den zweiten und über 50 m Brust (0:35,90) den dritten Platz. Tobias Stich meisterte zwei Kurzstrecken. Über 50 m Schmetterling (0:29,13) verfehlte er um eine Hundertstelsekunde die Goldmedaille. Das gleiche Pech widerfuhr ihm über 50 m Freistil (0:27,23). Hier fehlte ein Wimpernschlag zu Bronze.

Triathleten am Start


Die zwei Triathleten Florian und Walter Arnold starteten das erste Mal bei "Bayerischen" für den SV Weiden. Florian sicherte sich zweimal Silber über 200 m Freistil (2:28,25) und 50 m Freistil (0:29,97). Über 100 m Freistil schlug er in 1:05,27 Minuten an - Bronze. Walter Arnold gewann ebenfalls eine Medaille. In 5:50,90 Minuten über 400 m Freistil schaffte er es als Dritter auf das Podest.

Ein starkes Rennen lieferte die 4x100-m-Freistilstaffel der Männer. In 4:02,97 Minuten schlug das Team um Christoph Argauer, Tobias Stich, Thomas Kick und Florian Arnold an und sicherte sich somit ungefährdet den bayerischen Meistertitel in ihrer Altersklasse.

Als einzige Weidener Frau startete Alina Zimmermann. Ihre Ausbeute bei sechs Starts waren sechs Altersklassensiege und ein neuer Vereinsrekord ebenfalls über die 800 m Freistil. Sie verbesserte den alten Vereinsrekord um 23 Sekunden und schlug in beachtlichen 10:14,42 Minuten an. Außerdem dominierte sie in der Altersklasse 20 über 100 m Schmetterling (1:11,65), 200 m Freistil (2:19,37), 100 m Freistil (1:03,83), 50 m Schmetterling (0:31,42) und 50 m Freistil (0:29,38).
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (148)SV Weiden (59)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.