Superdribbler gesucht
Vom Versuch, an Messi vorbei zu dribbeln

Unter die Top 15 mit 6,385 Sekunden schaffte es der zehnjährige Homam Mahmoud aus Erbendorf in der Klasse der E-Jugend. Er begann seine Kicker-Karriere bereits mit fünf Jahren in Erbendorf. Vielleicht zählt er am Ende zu den besten Dribblern Deutschlands, die zum Finale am 27. November in den Europapark Rust eingeladen werden. Bild: Dobmeier
Sport
Weiden in der Oberpfalz
23.06.2016
65
0

Wer ist der schnellste Superdribbler im ganzen Land? Diesem Wettbewerb mittels Computerlaufparcours stellten sich junge Einzelfußballer und Mannschaften vor dem E-Center Grünbauer. Gefragt waren dabei Antritt, Reaktion und Wendigkeit, um ratzfatz durch die Pylonen zu dribbeln.

Wie Computerentwickler Wolfgang-Alexander Paes aus Nordrhein-Westfalen verriet, war Lionel Messi mit 5,1 Sekunden für den acht Meter langen Parcours bislang der schnellste Absolvent. Der Computerlaufparcours befindet sich derzeit in der Testphase und soll als Trainingscomputer für Vereine Wettkampfcharakter simulieren und zur Leistungssteigerung dienen.

Auch in Weiden taten sich viele junge Talente aller Jugendklassen hervor. Vereine wie die SpVgg Weiden oder der Dießfurter Club waren dabei. Wer Tempo machte, konnte auf einen Preis hoffen, die das Autohaus Raab stiftete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Superdribbler (2)Laufparcours (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.