Tennis-Lehrgang
"Neue Motoren"

Die neuen C1-Trainer aus neun Oberpfälzer und einige bayerische Tennisvereinen, die den Lehrgang bei der TG Neunkirchen mit Erfolg absolviert haben. Bild: lst
Sport
Weiden in der Oberpfalz
28.05.2016
94
0

Neunkirchen. Neun Oberpfälzer und einige bayerische Tennisvereine dürfen sich über neue C1-Trainer freuen. Beim Lehrgang bei der TG Neunkirchen bescheinigten Lehrgangsleiter Uwe Dressel, Referent für Trainerausbildung, Schul- und Kindergartentennis im Bezirk Oberpfalz, sowie Ausbilder und Referent Thomas Kick den Teilnehmern sehr gute Leistungen. "Die Trainer sind die Motoren der Vereine", sagte Dressel.

Diese wurden in Theorie und Praxis des Kinderunterrichts ausgebildet. Dabei wurden unter anderem die Inhalte "Grundlagen zur Tennistechnik", "Grundtechniken (Drive, Volley, gerader Aufschlag)", "Grundlegende Zuwurf- und Zuspielspielformen", "Das Play and Stay-Konzept", "Spielerische Heranführung ans Tennis mit Kindern", "Kindgerechte Übungsformen im Kleinfeld" oder "Durchführung von Feriencamps", "Turnierorganisation und -durchführung" und "Die Kleinfeldrunde der Bezirke - Ziele und Inhalte" gelehrt.

Neue C1-Trainer im Bezirk sind: Luca Bayer (TG Neunkirchen), Helena Caniparoli, Enrico Mayer (beide SG Post-Süd Regensburg), Luisa Fritsch (TC am Postkeller Weiden), Alexander Grau (1. FC Nürnberg), Moritz Hanft (SV Conrad Hirschau), Jeffrey Höller, Matthias Sporrer (beide TC Eschenbach), Alicia Lang (FC Teugn), Michael Leinert (Polizei SV Haar), Herbert Madl, Fabian Magerl (TSG Mantel-Weiherhammer), Robert Mayer (ATV 1873 Frankonia Nürnberg). Christian Moser (TSV Kareth-Lappersdorf), Constantin Pietsch (SC Brandenburg) und Jörg Süpfle (TC Rot-Weiß Cham). An der Sichtung im Anschluss an den Lehrgang nahmen 14 Trainer teil. Alle haben bestanden und können am Lehrgang 2 in Oberhaching teilnehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.