Triathlon
Wind der stärkste Konkurrent

Auch Nils Daimer hatte mit dem starken Wind zu kämpfen. Am Ende aber siegte er über die olympische Kurzdistanz. Bild: fz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
18.05.2016
226
0
 
Die Sieger und Platzierten im Sprint beim Weidener Triathlon (von links) Felix Sommerer (2. Platz), Claudia Mai (2.), Hendrik Becker (1.), Margrit Elfers (1.), Alexander Steffens (3.). Bild: fz

Die Elite der bayerischen Triathleten war am Samstag zum "Dental Technik Hartwich Triathlon" nach Weiden gekommen. Auf der olympischen Kurzdistanz siegte wie erwartet der Favorit.

Bayerns Triathlon-Elite schwamm im Schätzlerbadbecken, bewältigte den Radrundkurs Schätzlerbad-Altenstadt/WN-Meerbodenreuth-Schätzlerbad und lief die Runden um das Schätzlerbad. 351 Starter, 218 männliche und 130 weibliche sowie neun Starter in drei Staffeln angefangen bei den Schülern, über die Junioren und die Sprintdistanz sowie zum Schluss die Olympische Kurzdistanz, finishten. Die Temperaturen waren ideal, aber der heftige Wind verlangte den Radlern alles ab. Ausgerichtet wurde der Triathlon vom Team-Oberpfalz unter der Leitung von Pierre Jander.

Im Sprint lieferte sich Hendrik Becker vom Ausrichter "Team Oberpfalz/Bäckerei Brunner" mit Felix Sommerer von "CIS Amberg" von Anfang bis Ende ein Duell, das Becker mit acht Sekunden Vorsprung für sich entschied. "Gute Leute sind gegen mich angetreten. Darum war der Sieg nicht so einfach wie im vergangenen Jahr", sagte er im Ziel.

Auf der olympischen Kurzdistanz zeigte Favorit Nils Daimer ein kontrolliertes Rennen. Er stieg zwar als Zweiter aus dem Wasser (Daimer schwimmt erst seit drei Jahren), gab aber auf der Radstrecke gewaltig Gas. Vor der vierten und letzten Runde war für seinen Trainer "klar, dass nichts mehr anbrennt".

Ergebnisse

Schüler: (100 m Schwimmen/2500 m Radfahren/400 m Laufen).

Männlich: 1. Jan Semmler (TSV Zirndorf) 11:17, 2. Tim Semmler (TSV Zirndorf) 11:22, 3. Armin Schaller (TSV Brannenburg) 11:44, 9. Felix Kaufmann (TB Weiden) 14:19, 11. Louis Baierl (DJK Weiden 14:29; Weiblich: 1. Jana Gömmel (TSV Zirndorf) 12:11, 2. Sarah Walter (TSV Brannenburg) 12:25, 3. Fiona Böttner (TSV Bad Endorf) 12:52.

Jugend B/Schüler A: (400 m Schwimmen/10 km Radfahren/2500 m Laufen):

Männlich: 1. Emil Halm (WSV Bad Tölz) 31:46, 2. Alex Webb (SV Ottobrunn) 32:11, 3. Pablo Warter (TV Erlangen) 32:45; Weiblich: Franca Henseleit (Triteam Schongau)33:57, 2. Luisa Geist (Stadtwerke München) 35:04, 3. Nina Püschel (TSV Altenfurt) 35:48.

Junioren (750 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen):

Männlich: 1. Fabian Kraft (TV Erlangen) 56:50, 2. Simon Drexl (SC München) 57:32, 3. Kilian Bauer (Wacker Burghausen) 57:57, 4. Julian Andre Wohlfahrt (Laface Weiden) 59:35; Weiblich: 1. Sophie Rohr (WSV Bad Tölz) 1:05:14, 2. Tanja Neubert (TV Erlangen) 1:05:15, 3. Theresa Neukam (TV Erlangen) 1:06:04.

Sprint (500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen):

Männlich: 1. Hendrik Becker (Team Oberpfalz/Brunner Bäcker) 54:46, 2. Felix Sommerer (CIS Amberg) 54:54, 3. Alexander Steffens (Tri Team Schongau)56:06, 15. Jürgen Weiß (Laface Weiden) 1:01:49; Weiblich: 1. Margrit Elfers (Tristar Regensburg) 1:05:38, 2. Claudfia Mai (CIS Amberg) 1:05:54, 3. Anja Strobl (Tristar Regensburg) 1:06:48, 8. Christine Bardenheuer (Laface Weiden) 1:10:09.

Kurzdistanz (1500 m Schwimmen/40 km Radfahren/10km Laufen):

Männlich: 1. Nils Daimer (Team Erdinger Alkoholfrei) 1:47:09, 2. Florian Wildgruber (Team Baier Landshut) 1:49:48, 3. Jakob Halm (WSV Bad Tölz) 1:58:13, 5. Thorsten Neufeld (DJK Weiden) 1:59:02, 14. Christian Liebl (Team Oberpfalz) 2:12:43; Weiblich: 1. Antje Weinreich (RSV Kempten) 2:24:33, 2. Elisabeth Hollweck (Laface Weiden), 3.Simone Grill (ohne Verein) 2:42:25. (fz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.