U19 kehrt zurück
SpVgg-SV-Jugend feiert Landesliga-Aufstieg

Auch A-Junioren wissen eine Meisterschaft zu feiern. Das bewies der Nachwuchs der SpVgg SV Weiden nach dem fest stehenden Aufstieg in die Landesliga. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
17.05.2016
221
0

Den Aufstieg in die Landesliga perfekt machte die U19 der SpVgg SV Weiden mit dem 4:0 (2:0) gegen die SG Untertraubenbach.

Von Beginn an setzte das Team um Marius Sokol, Fabian Dimper und Alex Schäffler den Gegner unter Druck. Nach einem tollen Spielzug in der 12. Minute über Marco Kießling, Patryk Bytomski schloss Florian Reich mustergültig ab. Bereits in der 13. Minute erhöhte Moritz Zeitler auf 2:0. Dieses Ergebnis schien schon der Aufstieg zu sein. Anschließend agierte die SpVgg SV aus einer gesicherten Abwehr. Weitere gute Torschussmöglichkeiten blieben ungenutzt.

Nach der Pause zogen die Wasserwerk-Kicker das Tempo nochmals an. Patryk Bytomski krönte seine gute Leistung in der 64. Minute mit den 3:0. Der eingewechselte Bamba Dieng schoss in der 76. Minute das 4:0. Untertraubenbach war um Ergebnisverbesserung bemüht, konnte die Gastgeber aber nur selten in Verlegenheit bringen, da die Abwehr um Innenverteidiger Florian Drechsler und Tobias Bernkopf zu sicher stand.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen. Eine beeindruckende Rückrunde mit nur einen Remis krönte den Wiederaufstieg in die Landesliga Nord. Vorstand Hans Pausch und Jugendkoordinator Rainer Fachtan gratulierten jedem Spieler und allen Trainer und Betreuern zur tollen Saison. Die SG Untertraubenbach konnte nach dem Schlusspfiff dennoch feiern, da sie durch die Niederlagen der Mitkonkurrenten den Klassenerhalt erreichte. Somit gab es trotz der Niederlage nur zufriedene Gesichter im Stadion.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.