Und er läuft und läuft
60. Marathon mit 60 Jahren

Daumen hoch bei Kilometer 35. Ganz entspannt absolvierte Ludwig Kreutzer den Metropol-Marathon in Fürth. Für den 60-Jährigen war es der 60. Marathon. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
17.06.2016
353
0

Es war kein Zufall: Mit 60 Jahren lief Ludwig Kreutzer seinen 60. Marathon. "Das habe ich seit fünf Jahren so hingetimet", sagt er. Eigentlich wollte der TB-Mann pünktlich zum Runden im September 2015 beim Freundschaftsmarathon Amberg-Weiden starten, was allerdings nicht klappte. Nun holte der Chef des Weidener BRK-Heims das Läufer-Jubiläum nach: beim Metropol-Marathon in Fürth. Nach 3:58 Stunden kam er im Ziel an - und auch das war "genau hingetimet": "Ich wollte unter vier Stunden bleiben." Quälen musste er sich dabei nicht. "Meine Frau sagte, ich wäre noch nie so ausgeruht von einem Marathon heimgekommen." Und schon zwei Tage später trat er wieder zum Lauftraining beim Turnerbund an.

Kreutzer absolviert seit Anfang der 90er Jahre Marathons, bisher drei oder vier im Jahr. Seine schönsten: "New York, Beirut, Lissabon, Paris, Florenz, Venedig, Prag - und Boston, trotz des Bombenanschlags. Der Lauf selbst war wirklich schön." Seiner Frau musste er jetzt versprechen, kürzer zu treten - und nur noch einmal jährlich über die 42,2-Kilometer-Distanz zu gehen. Ein großes Ziel hat der 60-Jährige noch: den London-Marathon. "Vielleicht nächstes Jahr. Dann wäre ich bei den fünf größten der Welt gelaufen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.