Volleyball
SG Weiden/Vohenstrauß selbstbewusst nach Unterfranken

Der Block muss stehen: Die Volleyballerinnen der SG Weiden/Vohenstrauß (schwarze Trikots) sammelten beim klaren Heimsieg gegen Feucht jede Menge Selbstvertrauen. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Weiden in der Oberpfalz
05.11.2016
36
0

Weiden/Vohenstrauß. Die Bayernliga-Volleyballerinnen der SG Vohenstrauß/TB Weiden reisen am Sonntag, 6. November, nach Unterfranken zum TV Mömlingen. Beide Mannschaften haben derzeit vier Punkte auf dem Konto und rangieren auf den Plätzen sechs und sieben in der Tabelle der Bayernliga Nord. Gegen den Tabellennachbarn will die Spielgemeinschaft unbedingt den zweiten Saisonsieg einfahren. Durch den klaren 3:0-Heimsieg vor 14 Tagen gegen Feucht dürften die SG/TB-Spielerinnen das nötige Selbstvertrauen zurückgewonnen haben. Im Training standen noch einmal verstärkt Annahme und Aufschläge auf dem Programm, um die Schwachpunkte der letzten Partien abzustellen. Trainer Hannes Rutke hat bis auf Ines Penner alle Spielerinnen zur Verfügung. Das nächste Heimspiel folgt bereits eine Woche später in Vohenstrauß gegen Unterdürrbach.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.