Wernberger Straßenlauf
Schönberger und Kick siegen

Sport
Weiden in der Oberpfalz
06.06.2016
35
0

Er ist schon fast wieder der Alte: Korbinian Schönberger gewinnt den Straßenlauf in Wernberg. Die lange Verletzungspause ist ihm kaum noch anzumerken.

Wernberg. Ein voller Erfolg war für den TSV Detag Wernberg ihr 26. Straßenlauf am Freitagabend. Mit der Rekordbeteiligung von über 220 Starterinnen und Starter war die Entscheidung richtig, wieder in heimisches Terrain des TSV zurückzukehren. Der Lauf zählt auch zur Gesamtwertung des Oberpfälzer Volkslauf-Cups.

Im Hauptlauf starteten 105 Teilnehmer. Die Frauen, die Jugendlichen sowie die Männer ab AK 55 durften nach zwei Runden und somit 5000 Meter ins Ziel laufen, während die Männer den doppelt so langen Parcour zu bewältigen hatte.

Hier gab es bei den Frauen einen spannenden Zweikampf zwischen Tamara Kick,DJK Weiden, und Kerstin Schmidt vom Schützenverein Edelweiß Siegritz. Am Ende setzte sich die Weidnerin in 20:07 Minuten durch. Die Sommerbiathletin Schmidt kam als Zweite nur vier Sekunden dahinter ins Ziel.

Nach überstandener Verletzung findet das Mitglied der Deutschen Berglaufnationalmannschaft , Korbinian Schönberger, SWC/ASICS Frontrunner, zu alter Stärke zurück. Nach einem gleichmäßigen Rennen , trotz namhafter Konkurrenz, siegte er deutlich in 32:40 Minuten. Die beiden DJK Weiden Athleten Andreas Hecht in 33:46 Minuten und Michael Lang mit 35:17 Minuten belegten die weiteren Podiumsplätze.

Nach den Rennen gab es bei den Athleten und den verantwortlichen des TSV Detag Wernberg mit Alois Kiendl, Wolfgang Schleicher und Franz Käsbauer an der Spitze nur strahlende Gesichter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.