Wieder im Geschäft
Bafra trainiert künftig Schnaittenbach

Turan Bafra. Bild: af
Sport
Weiden in der Oberpfalz
17.05.2016
200
0

Schirmitz. Bevor er geht, hat er noch einiges vor: "Ich möchte in Schirmitz einen schönen Abgang haben", sagt Turan Bafra. Der Stürmer der SpVgg will am kommenden Wochenende mit den Schirmitzern mit einem Sieg in Eschenbach den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen.

Bafra selbst würde dort in der kommenden Saison für die SpVgg nicht mehr stürmen, der Ex-Bayernligaspieler wird Spielertrainer beim Kreisklassen-Aufsteiger TuS Schnaittenbach (Kreis Amberg-Sulzbach). "Es war schon länger klar, dass ich ab Sommer wieder als Spielertrainer arbeite", erklärt der 39-Jährige. Vor einem Jahr hatte Bafra als Spielertrainer beim TSV Tännesberg aufgehört, weil er sich in letzter Zeit beruflich fortbildete. Insgesamt drei Jahre war Bafra vorher in Tännesberg. Davor trainierte er viereinhalb Jahre seinen Heimatklub Vorwärts Röslau und führte ihn in die Landesliga.

Auf die Aufgabe in Schnaittenbach freut er sich. "Ich bin voller Tatendrang." Er habe das Team schon einige Mal gesehen. "Eine gute Mannschaft, die in der Kreisklasse sicherlich eine gute Rolle spielen kann." Vorher hat er aber mit Schirmitz noch etwas vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.