Zwei Gruppen der Feuerwehr gelingt eine fast fehlerfreie Prüfung - Leistungsabzeichen als Lohn
Löschangriff in drei Minuten

Sport
Weiden in der Oberpfalz
31.10.2014
14
0
Jeder Handgriff musste sitzen. Drei Strahlrohre mussten innerhalb von drei Minuten aufgebaut sein, um einen Löschangriff starten zu können. Das war die Aufgabe, der sich zwei Gruppen der Feuerwehr Weiden stellen mussten. Die Belohnung: das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz". Unter den strengen Augen der Schiedsrichter Bernd Hutzler, Jürgen Haider und Peter Stahl absolvierten die Kandidaten eine fast fehlerfreie Prüfung. Das Abzeichen in Bronze erhielten Volker Hagn, Julia Strehl, Thomas Beimler, Markus Mädl, Verena Preßl, Andreas Vollath, Helena Hohlrüther, Sabrina Kraus, Steven Mende, Manuel Gollwitzer, Felix Prölß, Simon Grajer, Luis Bauer und Felix Zimmermann. Die Maschinisten Johannes Ulukök und Johannes Wirth nahmen das Abzeichen in Gold, bzw. in Gold/blau entgegen. Die Gruppenführer Felix Bäumler und Eva Kraus erwarben das Abzeichen in Gold/blau und Gold/rot. Vorsitzender Dieter Henl gratulierte zum Erfolg. Für die Ausbildung hatte Eva Kraus verantwortlich gezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.