16 Nachwuchskräfte bei Widmann
Auzubis geben im Autohaus Gas

Geschäftsführer Bernd Widmann (rechts) und Serviceleiter Hans-Jürgen Götz (links) begrüßen die neuen Auszubildenden im Weidener Autohaus Widmann. Bild: hfz

16 Auszubildende starteten beim Autohaus Widmann ins Berufsleben. Geschäftsführer Bernd Widmann machte ihnen klar, wie wichtig eine fundierte Berufsausbildung für die berufliche Karriere ist.

Sowohl technische als auch kaufmännische Berufsbilder sind bei den 16 Neuanfängern vertreten. "Seit jeher hat die fachlich qualifizierte Berufsausbildung bei der Firmengruppe Widmann einen hohen Stellenwert", erklärte der Geschäftsführer nach seiner Begrüßung.

Ergänzt durch Teambuilding-Maßnahmen und Schulungen würden die jungen Nachwuchskräfte bestens ausgebildet und lernten die vielen Facetten des Automobilhandels kennen.

Neben Kraftfahrzeugmechatronikern in den Fachrichtungen Pkw-Technik, Nutzfahrzeugtechnik, System- und Hochvolttechnik sowie Karosserietechnik werden die neuen Mitarbeiter auch in den Bereichen Büromanagement, Automobilhandel und Einzelhandel für Teile und Lager ausgebildet.

Neben den Standorten in der Oberpfalz beschäftigt die Firmengruppe Widmann bundesweit insgesamt rund 900 Mitarbeiter. Davon absolvieren momentan 141 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung im technischen beziehungsweise kaufmännischen Bereich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.