1600 Euro weg
Keller geplündert

Am Dienstagvormittag, 29. Dezember, war das Kellerabteil noch in Ordnung. Als der 55-jährige Besitzer aber Mal am vergangenen Montag nachsah, gab's eine böse Überraschung: Einbrecher hatten das Abteil in einem Mehrfamilienhaus in der Dr.-Seeling-Straße aufgebrochen und drei Stichsägen, eine Akku- und eine Schlagbohrmaschine, zwei Handkreissägen, eine weitere Bohrmaschine und ein Handschleifgerät eingesackt. Der Schaden summiert sich auf rund 1600 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Diebstahl (170)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.