27-Jährige greift ihrem Freund ins Lenkrad
Pärchenstreit endet im Klinikum

Über was ein 21-Jähriger und seine 27-jährige Freundin gestritten haben, geht aus dem Bericht der Polizei aus Weiden nicht hervor. Jedoch schon, wie ein Streit eines Pärchens am frühen Sonntagmorgen endete: im Klinikum.

Die beiden jungen Leute waren am Sonntag gegen 3 Uhr morgens auf der Prinz-Ludwig-Straße mit einem Opel Tigra unterwegs. Der 21-Jährige fuhr. Als es zwischen den beiden zu einem Streit kam, griff die Freundin vom Beifahrersitz aus in das Lenkrad.

Der 21-Jährige verlor die Kontrolle über das Auto und das Fahrzeug prallte gegen einen geparkten Pkw. Dieser schob noch zwei weitere geparkte Pkw aufeinander.

Der Fahrer und seine 27-jährige Freundin wurden bei dem Aufpralls leicht verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Weiden. Der Schaden an den vier Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Die Beamten leiteten eine Ermittlung gegen die Beifahrerin ein wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.