31-Jähriger von Eifersucht getrieben
Mit Fahrrad auf Kontrahenten losgefahren

Symbolbild: dpa

Eifersucht dürfte das Tatmotiv eines 31-jährigen Pedalritters aus Weiden sein, als er auf den vermutlich neuen Freund seiner „Ex“ zugefahren ist.

Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilt, fuhr der 31-Jährige am vergangenen Samstag, 7. Mai, gegen 21 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Ermersrichter Straße entlang. Dort erblickte er scheinbar den neuen Freund seiner „Ex“. "Diese für ihn offensichtlich günstige Gelegenheit nutzte der Pedalritter und fuhr den 29-jährigen Kontrahenten, ebenfalls ein Weidener, von hinten um," berichtet Polizeihauptkomissar Günther Burkhard.

Dem Ganzen nicht genug, ging der 31-jährige auch noch auf den 29-Jährigen los und versetzte ihm weitere Schläge und versuchte auch, diesen mit einer Fahrradkette zu schlagen. Der 29-Jährige konnte allerdings die Flucht ergreifen und später Anzeige bei der Wache der Inspektion Weiden erstatten. Der 29-Jährige erlitt laut Polizeiangaben bei dem Vorfall leichtere Verletzungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Körperverletzung (88)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.