50 Sponsoren ermöglichen Kauf eines neuen Autos
Tierheim auf Tour

Der Renault ist übersät mit Sponsoren-Logos - und gerade deshalb ein tierischer Hingucker. Tierschutzvereins-Chefin Mariele Junak dankte den 50 Unterstützern. Bild: hcz

Für Fahrten zum Tierarzt, für Einkäufe oder auch, um irgendwo ein Tier abzuholen - für all das braucht das Tierheim ein Auto. Bisher war dies ein alter, schon gebraucht gekaufter Opel Meriva. In der Silvesternacht fuhr ein Unbekannter den Wagen an. Unfallflucht, 3000 Euro Schaden. Nun endlich können sich die Tierschützer über ein neues, ganz auf die Bedürfnisse des Tierheims abgestelltes Auto freuen. Dank 50 tierlieber Sponsoren.

Vorsitzende Mariele Junak dankte bei einer kleinen Feierstunde im Tierheimgarten den Unterstützern, die mit Logos oder Firmenadressen auf dem Auto verewigt sind: unter anderem auch Tierärzte, Dienstleister, Gaststätten und Geschäfte. Auch der Landkreis Neustadt/WN und die Weidener Stadtwerke beteiligten sich mit namhaften Zuwendungen und haben deshalb ihren Platz auf der Werbefläche gefunden.

Der Renault Kangoo WEN-TH 96 fährt mit Diesel, wurde mit einer großen Hundebox und einem Schutznetz zum Fahrerraum geliefert und ist für fünf Jahre geleast. Danach geht er in den Besitz des Vereins über. "Ein ideales Fahrzeug, das wir sicher lange fahren werden", schwärmen Junak und Tierheimleiterin Jutta Böhm. Stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger überbrachte die Grüße von Landrat Andreas Meier. Sie sprach den Aktiven des Vereins Respekt für den Kampf um die Finanzierung einer solchen Großanschaffung aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.