900 Besucher bei erster Weidener Hochzeits-Gala-Messe
Auf den schönsten Tag des Lebens

Na dann: Prost. Ein Bräutigam sitzt am Samstagabend im Evangelischen Vereinshaus gleich mit gleich drei Bräuten am Tisch: Das gibt es nur bei der ersten Weidener Hochzeits-Gala-Messe von Claudia (links) und Erwin Voit (rechts, hinten). Auch die amtierende Miss Bayern, Julia Kraml aus Bad Abbach (Zweite von links), schaute vorbei uns präsentierte einen der vielen Träume in Weiß. Stilecht mit Schärpe und Krönchen statt mit Schleier und Blumenstrauß, versteht sich. Bilder: Kunz (3)

Es gibt Angenehmeres am eigenen Hochzeitstag als auf Holzscheiteln zu knien oder in die "Ehezwinge" eingespannt zu werden. Doch es ist als Paar gut, auch das auf dem Schirm zu haben, wenn man Ja zueinander sagt. Die erste Weidener Hochzeits-Gala-Messe informiert umfassend.

Gute Vorbereitung für den großen Tag ist wichtig. Deshalb haben Erwin und Claudia Voit am Samstagabend im Vereinshaus die erste Weidener Hochzeits-Gala-Messe mit 30 Ausstellern veranstaltet. Wie die Veranstalter betonten, nutzten 900 Besucher die Gelegenheit, sich über ihre Hochzeit zu informieren. Warum das Ganze nachts über die Bühne ging? "Wir haben die Messe nicht tagsüber veranstaltet, weil wir den Besuchern das reale Ambiente zeigen wollten", sagte Voit.

Romantisches Licht


"Wir wollten mit Illuminationen unterstreichen, wie wunderschön das Vereinshaus ist." Voit: "Viele jüngere Leute kennen das Haus gar nicht. Der älteren Generation ist das Vereinshaus durch die Cola-Bälle bekannt." Dies müsse sich ändern. "Es ist wunderschön, bei richtiger Beleuchtung wie ein Märchenschloss." Bereits eine halbe Stunde vor dem geplanten Beginn wurden die Leute eingelassen, weil sich draußen über 50 Paare angesammelt hatten.

Das Interesse war riesig. "Wer kam, wollte sich wirklich informieren." Für zwei Euro Eintritt gab's Kulinarisches kostenlos, die Sunny Boys spielten, Manuel Pröm mixte Cocktails. Marion Abele zeichnete für den Service verantwortlich. Als Chefkoch fungierte Michael Hauser. Seine Spezialitäten: Schottisches Wildlachsfilet, Jungschweinefilet, Antipasti, Garnelen und Hähnchensticks, garniert mit etwas Feuerwerk.

Miss Bayern als Braut


Stephan und Melanie Kohl, die beide hatten am 28. Mai als allererstes Paar unter der Ägide der Voits im Vereinshaus Hochzeit gefeiert, demonstrierten den Gästen, wie man eine Braut entführt. Ehrengast des Abends und ein echter Hingucker war die Miss Bayern und stellvertretende Miss Germany Julia Kraml aus Bad Abbach. Sie präsentierte sich den Besuchern in einem Traum aus Weiß.

"Es gibt für uns nichts Schöneres als Hochzeiten zu catern", schwärmte Voit. "Es ist einfach schön, wenn man sieht, dass die Bräute glücklich sind." Der Service sei umfassend: Catering, Zelten, Beleuchtung, Bestuhlung, Blumen-Deko, Einladungskarten für Hochzeiten zwischen Chemnitz und München.

Natürlich hatte Voit auch 30 Anbieter rund um die Hochzeit gewinnen können. Vom Anzug übers Brautkleid bis zur Hochzeitsreise. Vom Hochzeitsring übers ganz besondere Nummernschild bis zum - wenn's nötig wird - Fri-Sec-Sicherheitsdienst. Durch den Abend führte Ramasuri-Moderator Jürgen Meyer.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.