Abistreich am Elly-Heuss-Gymnasium
La-Ola am Morgen

Morgenmuffel gab es unter den Abiturientinnen ganz sicher nicht. Euphorisch geleiteten sie Lehrer und Schülerinnen ins "Elly". Bild: blu

Weiden. (blu) Montag, kurz vor acht und die Stimmung ist super. Mit La-Ola-Welle begrüßten die Abiturientinnen die Schüler und Lehrer vor dem "Elly". Nachdem es letztes Jahr keinen Abistreich gab, haben die Mädels diesmal eine richtig gute Show gemacht.

"Der Direktor hat gesagt, das war der beste Abistreich, den er je erlebt hat", freut sich Sophie Salfetter. Mit ihren 82 Kolleginnen hatte sie den Streich seit Wochen geplant. Um zu parken, mussten die Lehrer ihre Ausweise abgeben, die sie sich dann wieder erspielen durften. Alle Stühle und Tische waren angekettet, die Gänge waren voll mit Luftballons und euphorischen Schülerinnen. Nach dem Programm tanzten sie mit den Lehrern gemeinsam in der Aula. "Da war so ergreifend. Wir haben auch ein wenig geweint, weil es so schön war", gibt Salfetter zu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.