Ärzteverbund: Mit neuer Technik komplizierte Fälle schneller entscheiden
Per Video den Patienten helfen

Auch nach den Neuwahlen beim Ärzteverbund Oberpfalz Nord bleiben Dr. Matthias Loew (von links), Dr. Marcus Grüner und Dr. Sven Heimburger als Vorstandsmitglieder im Amt. Bild: hfz

Ein Ziel ist erreicht, das nächste hat sich der Ärzteverbund Oberpfalz Nord gesetzt: Nachdem der Zusammenschluss niedergelassener Ärzte heuer die Anerkennung als qualifiziertes Praxisnetz erreicht hat, steht nun eine weitere finanziell geförderte Netzakkreditierung an. Einzelheiten erläuterte Vorsitzender Dr. Marcus Grüner bei der Mitgliederversammlung.

Dabei könnten die Ärzte künftig beispielsweise in Videokonferenzen der Ärzte untereinander komplizierte Patientenfälle oder unklare Befunde besprechen. "Der Vorteil liegt auf der Hand", sagte Vorstandsmitglied Dr. Sven Heimburger. "Patienten profitieren in vielerlei Hinsicht. Es können schnelle Entscheidungen getroffen, unnötige stationäre Behandlungen oder Einweisungen in Spezialambulanzen vermieden werden." Die Versammlung stimmte für die geplante Zertifizierung ebenso einstimmig wie für eine Anpassung des Mitgliedsbeitrags.

Eine lebhafte Diskussion gab es über die weiteren Aufgaben des Ärzteverbundes. So sollen die bisher gut angenommenen Fortbildungen fortgeführt werden. Der Verbund wird sich zudem bei den künftigen zentralen Bereitschaftsdienstpraxen in Weiden und Tirschenreuth stärker organisatorisch engagieren.

Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder einstimmig die bisherigen Vorstandsmitglieder Dr. Marcus Grüner, Dr. Matthias Loew und Dr. Sven Heimburger. Neu im Vorstandsbeirat ist Dr. Friedrich Brensing. Loew dankte allen für das große Vertrauen und bat alle Mitglieder, sich weiter selbstbewusst zu engagieren. Schließlich bilde die ambulante ärztliche Versorgung das Fundament für das Patientenwohl in der Region.

Patienten profitieren in vielerlei Hinsicht.Dr. Sven Heimburger
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.