Aggressiver Ex-Freund landet in Arrest

Weiden. (fku) Die Polizisten brachten den 26-Jährigen erst "durch massiven Einsatz von körperlicher Gewalt" unter Kontrolle. Und auch danach soll er extrem widerspenstig gewesen sein. So schildert der Polizeibericht das Zusammentreffen mehrerer Beamter mit dem jungen Mann. Verletzungen trug am Ende immerhin keiner der Beteiligten davon.

Ausgangspunkt war vor der Wohnungstür der Ex-Freundin des Mannes. Dort stand der betrunkene 26-Jährige am frühen Sonntagmorgen und hämmerte dagegen, wie die Weidenerin der Polizei um 4.30 Uhr am Telefon berichtete. Während mehrere Streifen anrückten, versteckte sich der Störenfried auf dem Dachboden, wo ihn die Beamten aber bald aufstöberten. Weil er betrunken und aggressiv gewesen sei, wollten sie ihn in Gewahrsam nehmen. Letztlich sei es aber nur mit Gewalt gelungen, ihm Handfesseln anzulegen. Im Haftraum der Inspektion sei es dann erneut zu Widerstandshandlungen gekommen, berichtet die Polizei weiter. Die folgenden Stunden verbrachte der 26-Jährige zur Ausnüchterung im Arrest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2694)Arrest (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.