Aktionstag „Gute Fee“ am Freitag, 10. Juni, in der Innenstadt
Helfer laden Kinder ein

Polizei- und Feuerwehrautos ziehen vor allem die Jungs magisch an. Es wird beim Aktionstag eine der vielen Attraktionen für Kinder sein. Bild: htl

Sie steht für mehr Kinderfreundlichkeit in Weiden - und das seit mittlerweile fast zehn Jahren: Die Rede ist von der Aktion "Gute Fee". Die auffälligen gelben Logo-Aufkleber mit dem Strichmännchen kennzeichnen Geschäfte und Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet, die Kindern bei kleinen Notfällen oder Missgeschicken gerne Hilfe leisten.

Unter dem Motto "Gemeinsam für ein kinderfreundliches Weiden" will die "Gute Fee" den Kindern ein Stück Sicherheit und Geborgenheit geben. Deshalb veranstaltet der Stadtmarketingverein "Pro Weiden" alljährlich zusammen mit verschiedenen Partnerinstitutionen einen Aktionstag, bei dem die Kleinen verschiedene "Helfer in der Not" kennenlernen und mit dem Logo und dem Aufgabengebiet der "Guten Fee" vertraut gemacht werden. Termin heuer ist Freitag, 10. Juni, vor dem Alten Rathaus. Kindergartengruppen und Grundschulklassen sowie Kinder mit ihren Eltern sind eingeladen.

Zu sehen gibt es dieses Jahr die Polizei, die mit Einsatzmotorrad und Streifenwagen anrückt, das Bayerische Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarztauto, die Feuerwehr mit einem großen Löschfahrzeug, den Malteser Hilfsdienst mit Hebebühnenbus und Rollstuhlparcous, den Spielewagen vom Jugendzentrum, die DLRG mit Boot, das THW sowie die Sparkasse Oberpfalz Nord. Das Medienhaus "Der neue Tag", das die Aktion unterstützt, ist mit der Zeitungsente "Paula Print" vor Ort. "Pro Weiden" verteilt außerdem "Gute Fee"-Ausweise an die Kinder, die mit der Adresse und Telefonnummer der Eltern versehen werden können, damit den Kleinen im Notfall schnell geholfen werden kann. Informationen unter 0961/38980-0 oder www.proweiden.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.