Altfalterer City-Fest
Erlös ist für Schlossbauernhof

Das musikalische Trio "D'Hoglbouchan" kam bei den Zuhörern gut an. Bild: hfz

-Altfalter. Der letzte Freitag im Juli ist für das Zentrum von Altfalter ein besonderer Tag. Da steigt traditionell das City-Fest - mittlerweile schon zum 28. Mal.

Das Fest begann mit Kaffee und Kuchen und ging dann mit Getränken aller Art, unter anderem von einer Bowle-Bar, und leckeren Grillspezialitäten weiter. Außerdem gab es wieder die beliebten City-Pizzas aus dem Steinofen, deren Belag sich jeder selbst zusammenstellen konnte. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Fenkerl, der auch Hörerwünsche erfüllte. Entlastet wurde er von den "D'Hoglbouchan", einer bayerischen "Blechmusi", bei der ab und zu das Basshorn durch den Kontrabass ersetzt wurde - und bei den Besuchern sehr gut ankam.

Abends präsentierten dann die Altfalterer Dance-Girls ihr Können. Sie wurden mit viel Applaus belohnt. Gut angenommen von den Kindern wurde auch die (Giraffen)Hüpfburg und der Kinderflohmarkt.

Der Erlös geht an die Nachbarn vom Schloßbauernhof, so dass dessen Aufbau mit einer Spende unterstützt wird.

Nächstes Jahr ist dann am letzten Freitag im Juli das 29. City-Fest, was das diesjährige wieder übertreffen soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: Altfalter (129)City-Fest (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.