Ampel-Ausfall nach Unwetter
Vier Verletzte auf Ullersrichter Kreuzung

Die Feuerwehr war am Sonntag wirklich im Dauereinsatz. Doch nicht nur wegen überfluteter Unterführungen. An der Ullersrichter Kreuzung musste sie auch eine Unfallstelle räumen. Die beiden schrottreifen Autos wurden außerdem abgeschleppt. Vier Fahrzeuginsassen kamen mit leichten Verletzungen ins Weidener Klinikum.

Das kam so: Die Ampelanlage an der Ullersrichter Kreuzung war laut Polizei wegen des Unwetters am Sonntagmorgen den ganzen Tag außer Betrieb. Deshalb hätte eigentlich eine 81-jährige Weidenerin Vorfahrt gehabt, die von Rothenstadt in Richtung Stadtmitte fuhr. Doch das übersah ein Autofahrer aus Sulzbach-Rosenberg (31). Er brauste mit seinem Golf von der Südosttangente in Richtung Amberg und rammte den Polo der 81-Jährigen in der Kreuzung.

Nicht nur die beiden Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt, sondern auch die beiden Mitfahrer des Sulzbach-Rosenbergers: eine 38-jährige Frau und ein 65-jähriger Mann. Der Sachschaden summiert sich auf rund 15 000 Euro. Die Feuerwehr Weiden kümmerte sich um die Räumung der Unfallstelle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizeiinspektion Weiden (36)Feuerwehr Weiden (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.