Angebote in der Aktionswoche so breit gefächert wie noch nie
Ausbildung: Jetzt geht's los

Bis zuletzt wurde am Programmablauf gefeilt. Das Ergebnis präsentierten (von links) Projektleiter Michael Bäumler, Schulleiter der Europaberufsschule Josef Weilhammer und Jürgen Spickenreuther, Präsident des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz, vor. Bild: Bühner

Filmbeiträge, Diskussionen, Ausstellungen und die Präsentation von "Role Models". Die Woche der Ausbildung wird in der Nordoberpfalz so abwechslungsreich wie noch nie. Neben Informationen gibt es ab 19. Februar auch Handfestes zu gewinnen.

Start ist am Freitag, 19. Februar, um 16 Uhr: Ausbildungserlebnistag nennt sich die Veranstaltung in der Europa-Berufsschule Weiden zur Eröffnung der bayernweiten Woche der Aus- und Weiterbildung. Angesprochen werden vorrangig Schulabsolventen und deren Eltern. Auch in Weiden sowie den Landkreisen Neustadt und Tirschenreuth wird ein Feuerwerk an Aktionen, Ausstellungen und Diskussionen abgebrannt.

"Berufe zum Anfassen" oder auch "Markt der Möglichkeiten" nennt sich die Präsentation von Ausstellern zu einer Vielzahl von Berufen. Sie bildet den äußeren Rahmen für ein Programm mit vielen Höhepunkten. Beim Gewinnspiel im Rahmen einer "Erlebnis-Rallye" werden I-Pod-Shuffles und besonders interessante Praktikumsstellen verlost. Die Ehrung der Schulbesten zum Halbjahr 2015/2016 an der Europa-Berufsschule erfolgt vor großem Publikum.

In einer Diskussionsrunde tauschen nicht nur Experten Argumente aus. Vorgesehen ist eine Wechselfolge von Filmbeiträgen mit vielen O-Tönen. Überschrieben sind die fünf Themenblöcke mit: "Nach dem Abitur, wie geht es weiter", "Unabhängigkeit und Karriere", "Wertschätzung" "Zufriedenheit" und "Zukunft". Moderiert von Wirtschaftsclub-Präsident Jürgen Spickenreuther, diskutieren IHK-Präsident Gerhard Witziany, Handwerkskammer-Vizepräsident Albert Vetterl, VbW-Geschäftsführer Hermann Brandl, Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sowie die Landtagsabgeordneten Annette Karl und Tobias Reiß. Eine weitere Besonderheit ist die Präsentation sogenannter Role-Models. Personen mit hohem beruflichen Vorbildcharakter, die bei der Podiumsdiskussion über sich berichten und Fragen beantworten werden.

37 Termine nur in Weiden


In der Aktionswoche vom 19. bis 27. Februar wird eine bisher einmalige Veranstaltungsserie geboten. Allein in Weiden sind 37 Veranstaltungen geplant. Zahlreiche Institutionen bieten Tage der offenen Tür, Ausstellungen oder andere Informationsveranstaltungen. Am "Bayerischen Tag der Ausbildung", 22. Februar, um 10 Uhr wird Arbeitsministerin Emilia Müller zur Eröffnung der Fachtagung im Neuen Rathaus sprechen.

Berufsschulleiter Josef Weilhammer und Projektleiter Michael Bäumler organisierten die gesamte Aktion federführend. "Für uns, alle Lehrkräfte und das Projektteam ist es ein immenser Kraftakt neben dem Schulbetrieb. Aber wir machen es gerne, weil wir die nördliche Oberpfalz mit allen ihren Stärken vorstellen können".

___



Veranstaltungsübersicht für alle Gemeinden unter: www.woche-der-ausbildung.bayern
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.