Auch dieses Jahr kostenloser Lichttest bei Innungsbetrieben im Oktober
60 Jahre: Licht für Lau

Markus Bauer (links) vom Autohaus Widmann, sein Kollege Michael Rothmeier (Mitte) und Stefan Brandl von der Kfz-Innung starteten den 60. Lichttest im Autohaus Widmann. Bild: Becker

Draußen mag es noch so spätsommerlich sein - die Tage werden trotzdem immer kürzer. Um nicht im Dunkeln zu sitzen, sollten Autofahrer ihr Licht überprüfen lassen. Kostenlos möglich ist das beim alljährlichen Lichttest der Meisterbetriebe der Kfz-Innung.

"Gerade in der dunklen Jahreszeit sind intakte, ordnungsgemäß strahlende Scheinwerfer und Heckleuchten lebensrettend", erklärt Geschäftsführer Stefan Brandl von der Kfz-Innung. Aus diesem Grund werden nun schon seit 60 Jahren kostenlose Lichttests bei allen an der Aktion beteiligten Meisterbetrieben angeboten. Im Bereich der Kfz-Innung Oberpfalz und Kreis Kelheim sind das mehr als 200 Werkstätten. Die Aktion dauert den ganzen Oktober über. Dabei überprüfen Fachleute, ob Leuchtmittel funktionieren und Lichter korrekt eingestellt sind.

2015: Hohe Mängelquote


Wie wichtig eine regelmäßige Kontrolle sei, zeige die hohe Zahl an Mängeln, die im vergangenen Jahr an den Lichtern der Autos festgestellt wurde. Wie Geschäftsführer Markus Bauer vom Autohaus Widmann erklärt, zeigten sich 2015 an rund einem Drittel der Autos Fehler. "Das ist natürlich erschreckend hoch", bemerkt Bauer.

Gerade bei der aktuellen Verkehrsdichte sei es daher umso wichtiger, sein Auto testen zu lassen. Neben Pkws kann man seit 2006 auch Nutzfahrzeuge kontrollieren lassen. Der Check dauert generell zwischen 10 und 15 Minuten.

Kleinere Mängel werden sofort und kostenlos behoben. Sollten die Mechaniker jedoch größere Schäden feststellen - so dass beispielsweise Ersatzteile gebraucht werden oder umfangreiche Einstellarbeiten von Nöten sind -, werden diese dem Aufwand entsprechend verrechnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.