Aus der Oberpfalz gesehen
Der Irisnebel

Gas- und Staubwolken im All können sich auf viele verschiedene Arten zeigen. Dunkelwolken verdecken Lichtquellen, die hinter ihnen liegen. Das Gas in Emissionsnebel leuchtet - oft rot -, weil seine Atome vom Sternlicht angeregt oder sogar ionisiert werden. Reflexionsnebel streuen hingegen nur das Licht naher Sterne. Ein solcher Vertreter eines Reflexionsnebels ist der Irisnebel im Sternhaufen NGC 7023, der sich im Sternbild Kepheus befindet. Hermann Schieder von den Deepsky-Hunters Weiden hat das magische blaue Leuchten insgesamt zwei Stunden lang mit einem 20-Zentimeter-Teleskop fotografiert. Bild: Hermann Schieder

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.