Auszeichnung für Karlheinz Ach
Ehrennadel in Bronze

Herbert Tischler (links), Vorsitzender des Stadtverbandes für Leibesübungen, zeichnete den Vorsitzenden des AMC im ADAC Karlheinz Ach mit der Ehrennadel in Bronze aus. Bild: Dobmeier
Die 30. Oldtimer-Ausfahrt bot für den Vorsitzenden des Stadtverbandes für Leibesübungen (SfL) eine gute Gelegenheit für eine Ehrung. So verlieh Herbert Tischler die Ehrennadel in Bronze mit Urkunde an den Vorsitzenden des AMC im ADAC, Karlheinz Ach . Dies geschah nachträglich, da er zur SfL-Hauptversammlung verhindert war.

Tischler erinnerte in seiner Laudation an die Zeit, als Karl Ach für den Vorsitz nicht mehr kandidierte. Damals erfolgte die Wahl seines Sohns Karlheinz Ach. Seit zehn Jahren leitet dieser nun den Verein. In dieser Zeit ist die Mitgliederzahl von 1000 auf knapp 1500 Mitglieder gestiegen. Viele Veranstaltungen begleiteten seinen Weg: Der traditionsreiche Schwarz-Weiß-Ball des ADAC, ADAC-Fußball-Cup, Jugend-Cart-NOB-Lauf, Fahrzeugweihe in Neunkirchen, Oldtimer-Ausfahrt, das Ach-Stodl-Fest, Fuchssuchfahrt, Oldie-Night und Weihnachtsfeiern. Dazu kommen noch Fahrradturniere, Fahrten in Partnerstädte und die jährliche Einladung zu SfL-Monatsversammlung im Ach-Stodl.

Für diese langjährigen Verdienste um den Sport in seinem Verein erhielt Karlheinz Ach die Auszeichnung, erklärte Tischler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.