Autorin Barbara Krohn liest an Berufsschule
Krimi-Reise nach Neapel

Dieser Unterricht war außergewöhnlich: Barbara Krohn, Schriftstellerin aus Regensburg, las vor zwei Berufsschulklassen aus ihrem Krimi "Die Toten von Santa Lucia". Der Roman erzählt die Geschichte einer Frau, die ihrer Tochter nach Neapel hinterher reist. In die spannende Geschichte tritt auch ein Commissario, dessen Wirken für die Autorin Anlass für Milieustudien über die soziale und politische Szene Neapels bietet. Die Details dieser Beschreibung zeigten, wie anschaulich Bilder und Szenen in Sprache übersetzt werden können, wenn jemand diese Kunst so gut wie Barbara Kohn beherrscht.

Die Autorin ließ die Berufsschüler nicht nur die Geschichte miterleben, sondern gab auch Einblicke in ihr Leben als Schriftstellerin. Schließlich las Kohn auch eines ihrer Gedichte mit dem Titel "Unterwegs" vor. Das Gedicht soll demnächst auch Thema eines Schreibwettbewerbs an der Schule sein. Organisiert hatte die Veranstaltung Oberstudienrätin Christine Völkl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.