Baby geht vor
Anwalt weg

Lilia Madeleine Antonia, 52 Zentimeter groß und 3290 Gramm schwer, ist es geschuldet, dass ein Angeklagter am Donnerstagmorgen plötzlich einen anderen Anwalt verpasst bekam. Während der Österreicher wegen Crystalschmuggels vor Vorsitzenden Richter Gerhard Heindl trat, war Strafverteidiger Rouven Colbatz auf dem Weg in den Kreißsaal. Anwaltskollege Johannes Zintl sprang ein.

Am Ende ging es für alle gut aus. Anwältin Anja Gall-Colbatz erfreute sich am Abend eines bildhübschen Mädchens. Der Tiroler durfte wieder heim in die Berge: auf Bewährung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Baby (35)Anwalt (13)Gericht (561)Crystal (83)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.