Ball des Oberpfälzer Gauverbands
Tanzvergnügen in Tracht

Schon der "Auftanz" beim Gauball mit Christa und Wilhelm Binner (vorne, von links) gab ein prächtiges Bild im Postkeller-Saal ab. Bild: hcz

(hcz) "Volkstanz ist, wenn jeder tanzt": So hatte der Oberpfälzer Gauverband der Heimat- und Trachtenvereine seinen Ball im Postkeller-Saal überschrieben. Fast hundert Trachtler aus dem gesamten Gau kamen zum "Großen Tanzvergnügen", zu dem dieses Mal der Vertreter des "Gebiets Nord", Wilhelm Binner von den "Altbairischen", geladen hatte.

Gau-Vortänzerin Christa Binner begrüßte die Gäste, bevor es zum festlichen "Auftanz" ging. "In einer schönen Maiennacht" spielte die "VHS-Tanzlmusik" aus Schwandorf, während die Besucher paarweise in immer wechselnden Formationen vorbei defilierten.

Danach wurden Walzer, Polka und vieles mehr gespielt. Es wurde ein richtig zünftiger Abend. Nachdem der Gauball im vorigen Jahr in Forsthof bei Sulzbach stattgefunden hatte, ist im nächsten Jahr das Gebiet Ost im Trachtengau dran.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.