Bau- und Immobilienmesse verzeichnet neuen Besucherrekord
4050 Besucher nutzen Angebot für Sparer, Sanierer und Bauherren

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Viola Vogelsang-Reichl (rechts), geschäftsführende Verlegerin des Medienhauses Der neue Tag, begrüßten die Aussteller und Besucher zur Weidener Bau- und Immobilienmesse. Bilder: gsb
 
Neue Schließ- und Überwachungssysteme bei der Weidener Firma Heining.

Die Handwerker auf der Bau- und Immobilienmesse in Weiden können offenbar alles. Schreinermeister Thomas Biehler, der Sinus-Treppen verkauft, zapft Bier aus seinem Treppengeländer. Die meisten der 4050 Besucher (neuer Rekord) gönnen sich einen Schluck beim "Treppenmeister".

"Eine Stammtisch-Idee und jetzt eine Sonderanfertigung", meint der Amberger ganz entspannt beim beinahe Dauer-Ausschank. Hektik gab's ein paar Stunden zuvor und ein paar Schritte weiter: Zum Ende des Aufbaus kippt die Wand eines Fensterbauers, demoliert den Nachbarstand. Doch auch hier ist es ein Schreinermeister, der über Nacht alles repariert. Am Stand der Hausbaufirma ist keine Delle mehr zu sehen. Vielleicht werden künftig in den Häusern aus Kastl sogar noch mehr Fenster aus Irchenrieth eingebaut.

Verkaufserfolge


Viele der Aussteller in der Max-Reger-Halle, auch die Banker, Versicherer, Immobilienkaufleute, kennen sich. Und sie kennen vor allem die Bedürfnisse der Besucher, in denen sie vor allem die "wertigen Kunden" sehen. Die SGW Stadtbau Weiden etwa wiederholt ihren Verkaufserfolg: Vor einigen Jahren konnte sie bei der Bau- und Immobilienmesse die Parzellen des kleinen Baugebietes an der Firmenzentrale vergeben. Am Sonntag sind SGW-Geschäftsführer und Wilfried Doll vom Vertriebspartner, der Sparkasse Oberpfalz-Nord, "sowas von zufrieden": 16 der 17 Eigentumswohnungen im neuen Projekt Neue Mitte Hammerweg sind innerhalb von eineinhalb Tagen fest reserviert. Dolls Erfahrung: "Der Hammerwegerer kauft im Hammerweg."

Wie im Handwerk üblich, werden zur Eröffnung keine große Reden geschwungen. Ausstellungsleiter Gunnar von Grawert-May ("messe.ag") belässt es bei einem herzlichen "Grüß Gott". Er lobt die exzellente Kooperation mit der Stadt Weiden und dem Medienhaus "Der neue Tag". OB Kurt Seggewiß betont, der Bauboom halte an. "Investoren setzen auf Betongold." Die Aussteller zeigen wieder viel Neues: Baustoffe, Dämmsysteme und technische Anlagen, vom Schließsystem bis hin zur energetisch optimierten Heizung.

Gute Partner


Viola Vogelsang-Reichl, geschäftsführende Verlegerin des Medienhauses "Der neue Tag", unterstreicht: "Wir freuen uns, dass unsere Idee, in Weiden wieder eine Bau- und Immobilienmesse zu veranstalten, so gut angenommen wird. Wir haben gute Partner gefunden." Das Erfolgsgeheimnis der Messe, die inzwischen zum vierten Mal stattfinde, sei wohl, dass nahezu alle Aussteller selbst aus der Region kommen. Sie wüssten daher auch, was die Menschen hier bräuchten, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen, ihre Wohnsituation zu verbessern. Die Messe biete umfangreiche Informationen für Sparer, Bauherren und Sanierer. "Das Angebot ist schier unendlich."

Und das zeigt sich auf jedem Meter in der voll ausgebuchten Max-Reger-Halle. Als Premium-Partner stellen die Immobilien-Fachleute der Volksbank Nordoberpfalz die Projekte in Altenstadt ("Neue Mitte"), "Sonnenhof" in Rothenstadt und "Krumpeshöfe" in Weiden-Ost vor. Oliver Ludwig verteilt die Immobilien-Checkliste der Volksbank. Zudem lädt er zu den Vorträgen ins Obergeschoss.

Dort ist auch die Exposé-Wand mit den rund 100 Immobilien zu sehen, die derzeit in der Region "auf dem Markt" sind. Auch Matthias Rösch vom etz Nordoberpfalz berät hier in allen Energiefragen. Im Erdgeschoss sind im Dutzend die Fertighausfirmen, Fenster-, Türen-, Heizungsbauer vertreten. Natürlich dürfen auf einer Baumesse auch Küchen-, Bodenbelags-, Bedachungs-, Balkon-, Decken-, Beleuchtungs-, Abdichtungs- und Beschattungsexperten nicht fehlen. Sogar ein Rutengänger bietet seine Dienste an und verspricht einen ruhigen Schlaf. Und dafür sorgt auch Kriminalhauptmeister Dieter Melzner. Er hält Tipps zum Einbruchsschutz bereit.

Das Angebot ist schier unendlich.Viola Vorgelsang-Reichl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.